Über 1.000 Aussteller

Prozessketten-Duo Blechexpo und Schweisstec gestartet

Das Fachmessen-Duo Blechexpo und Schweisstec hat gestern in der Landesmesse Stuttgart seine Pforten geöffnet. Messeveranstalter Schall verzeichnet Rekorde bezüglich Ausstelleranzahl, gebuchten Hallenflächen und Auslandsbeteiligung.

So präsentieren mehr als 1.100 Aussteller noch bis einschließlich Freitag innovative Produkte und Technologien aus dem Bereich der industriellen Blechbearbeitung und Fügetechnik. Parallel findet erstmals der Technologiepark Coilex für elektronische Komponenten in der Produktion statt.

Neu ist die Sonderschau "Top of Automobil". An der beteiligen sich über 20 namhafte Unternehmen aus allen technologischen Disziplinen zur Fertigung von Komponenten für Fahrzeuge wie Stanzteile, Karosserieteile, Rohkarosserien (Bodys), Abgassysteme, Felgen und dergleichen mehr sowie insbesondere die Hersteller selbst mit der Präsentation ihrer Produkte. Als ein weiteres Highlight zeigt Trumpf, weltweit führender Blechbearbeitungsmaschinen-Hersteller auf einem großen Sonderstand die Welt der Stanztechnik, angefangen von einfachen Geräten für Einsteiger bis hin zur High End-Stanztechnik für komplexe Blechteile als Elemente multifunktionaler Baugruppen aus dem Werkstoff Blech.

Erklärtes Ziel des Messeverbunds ist es, die gesamte Prozesskette der kaltumformenden Blechbearbeitung sowie der damit verbundenen thermischen oder mechanischen Schneid-, Füge- und Verbindungstechnik darzustellen. Laut Messeleitung haben sich mehrere große Markt-Player erstmals zur Teilnahme entschlossen. Sie sehen in der Schweisstec das logische Bindeglied zur Blechexpo und damit zur Bleche, Rohre und Profile verarbeitenden Klientel. Diese informiert sich hier über alle Aspekte der modernen Trenn-, Füge-, Umform- und Stanzbearbeitung und erhält so die notwendige Sicherheit zur Investitionsgüterbeschaffung. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Editorial

Zukunftsmusik

Anfang November fand in Stuttgart das Messedoppel Blechexpo und Schweisstec statt. Wie andere Branchen sehen auch die Blechbearbeiter und Schweißtechniker mit gemischten Gefühlen in die Zukunft.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige