Märkte + Unternehmen

Bilfinger Berger Industrial Services: Mehrheitsbeteiligung

Bilfinger Berger Industrial Services übernimmt die Mehrheitsbeteiligung an Peters Engineering AG. Das Unternehmen erbringt mit rund 300 hochqualifizierten Ingenieuren und Technikern eine Leistung von 20 Mio. Euro und bietet umfassende Ingenieurleistungen für die Prozessindustrie. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragspartnern Stillschweigen vereinbart.

Mit dem Kauf erweitert die Bilfinger Berger Industrial Services AG ihre Servicekompetenzen um strategisch wichtige Spezialleistungen für die Instandhaltung, die Erweiterung, den Umbau und den Neubau von Anlagen.

¿Die Peters Engineering AG ergänzt das strategische Kerngeschäft der Bilfinger Berger Industrial Services AG um einen Bereich, der von Kundenseite zunehmend nachgefragt wird. Von der Anlagenplanung über die Instandhaltung bis zur Erweiterung und Modernisierung beziehen wir in unserer Dienstleistungsausrichtung den gesamten Lebenszyklus von Anlagen ein. Die technische Kompetenz im Bereich des Detailengineering ist ein wichtiges Element unserer Dienstleistungskompetenzen im Bereich der Mechanik und Anlagentechnik, dem wir mit dem Kauf des Unternehmens weiteres Gewicht in unserem Portfolio verleihen", erklärt Gerhard Schmidt, Geschäftsleiter der Bilfinger Berger Industrial Services Division Central Europe.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...