Märkte + UnternehmenComp Air: Brauerei Weihenstephan spart 30 Prozent Energiekosten

Nachdem sich durch die Beseitigung von Leckagen im weitläufigen Druckluftnetz beachtliche Kosteneinsparungen realisieren ließen und eine übergeordnete Steuerung für die optimale Steuerung der Kompressoren installiert wurde, entschied man sich, für die Produktion geringerer Druckluftmengen einen CompAir-Ölfrei-Kompressor aus der Pure-Air-Baureihe vom Typ D 22 HRS einzusetzen.