Märkte + Unternehmen

Beta Systems Software: Jürgen Herbott wird neue Vorstandsvorsitzender

Der Aufsichtsrat der Beta Systems Software AG hat in seiner heutigen Sitzung Jürgen Herbott (51) zum 19. Juli 2010 zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) der Beta Systems Software AG berufen. Darüber hinaus verlängerte der Aufsichtsrat in der gleichen Sitzung den Vertrag des Finanzvorstands (CFO) Gernot Sagl (41).

Der neue Vorstandsvorsitzende Jürgen Herbott: "Ich freue mich sehr, dass ich meine Kenntnisse und Erfahrungen in ein so gut positioniertes Unternehmen wie Beta Systems einbringen und es im Zuge seiner Buy & Build-Innovationsstrategie unterstützen kann."

Jürgen Herbott bringt über 25 Jahre Berufserfahrung in der IT-Industrie mit, die er vor allem bei Großunternehmen in der Softwarebranche sammelte.
Vor seinem Wechsel zu Beta Systems war der Diplom-Betriebswirt als Vice President Central Europe bei Torex Retail Solutions tätig. Davor leitete er die Zentraleuropaorganisationen von Hyperion Solutions sowie Siebel Systems und arbeitete in verschiedenen Vertriebs- und Managementfunktionen bei IBM.
Hier übernahm er als Direktor den Auf- und Ausbau des Softwarebereichs Tivoli, war Geschäftsstellenleiter in Saarbrücken sowie als Bereichsdirektor für alle Aktivitäten im Bereich Versorgungsunternehmen zuständig. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...