Märkte + Unternehmen

Best Innovator 2005

Die Unternehmensberater A.T. Kearney und das Wirtschaftsmagazin Wirtschafts-Woche haben die Sartorius AG, ein Anbieter von Labor- und Prozesstechnologie, als ¿Best Innovator 2005¿ in der Kategorie ¿Time to Profit¿ ausgezeichnet. Dem Göttinger Unternehmen sei es durch ein ausgeklügeltes Innovationsmanagement gelungen, die Entwicklungszeiten für Produkte seiner Sparte Mechatronik, die Geräte und Systeme der Wäge-, Mess- und Automationstechnik herstellt, deutlich zu verkürzen. ¿Kürzere Zyklen bei der Entwicklung von kundenorientierten Lösungen spielen als herausragendes differenzierendes Kriterium und als wesentlicher Werttreiber eine immer größere Rolle¿, so die Juroren des Wettbewerbes in ihrer Begründung.
Dr. Joachim Kreuzburg, Vorstandschef der Sartorius AG, wertete den Preis als Bestätigung des Innovationskurses des Technologiekonzerns: ¿Unsere Innovationsstrategie ist eine direkte Antwort auf die Herausforderungen der Globalisierung.¿ Weitere Preisträger sind in diesem Jahr die Unternehmen Ethicon GmbH, Henkel KGaA, VW AG, Valeo GmbH und Hirschmann GmbH.
sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...