Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen>

Besucherzuwachs bei der Internationalen Eisenwarenmesse

Eisenwarenmesse 2018Starker Besucherzuwachs, insbesondere aus dem Ausland

Nach vier erfolgreichen Messetagen schloss die Internationale Eisenwarenmesse 2018 in Köln ihre Tore. Mit insgesamt 2.770 Anbietern aus 58 Ländern und über 47.000 Fachbesuchern (Plus 9 Prozent) aus 143 Ländern verzeichnete die Veranstaltung auf Besucherseite deutliche Zuwächse.

sep
sep
sep
sep
Eisenwarenmesse 2018

Entscheider aus aller Welt nutzten die Messe, um die Neuheiten und Trends der Branche zu entdecken. Dabei konnte die Messe an Internationalität noch einmal zulegen. „87 Prozent unserer Aussteller und über 70 Prozent der Fachbesucher kommen aus dem Ausland. Unter den Fachbesuchern waren 143 Länder vertreten – ein Plus von 19 Ländern“, sagt Katharina Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH. „Dadurch und durch das deutliche Wachstum auf Besucherseite konnten wir die Position der Eisenwarenmesse als internationale Nummer 1 der Hartwarenbranche untermauern.“ Flankiert wurde die Produktschau durch das Eventprogramm, das die Digitalisierung der Branche zum Schwerpunkt hatte.

Mehr Besucher aus dem Ausland

Anzeige

Das diesjährige Besucherplus basiert vor allem auf einem Anstieg der Fachbesucher aus dem Ausland. Signifikante Zuwächse kamen aus Asien, vor allen Dingen Japan, aus Nord- und Südamerika, Afrika sowie aus der russische Förderation. Allein aus den USA kamen 12 Prozent mehr Fachbesucher. Aus dem Inland blieben die Besucherzahlen konstant.

John W. Herbert, General Secretary European DIY Retail Association (EDRA) und Global Home Improvement Network (GHIN), begründet den den Zuwachs aus dem Ausland wie folgt: “Die Internationale Eisenwarenmesse 2018 war für uns ein voller Erfolg. Die erneute Anpassung der Messelaufzeit wurde insbesondere von unseren internationalen Gästen sehr begrüßt. Entsprechend hoch war auch die Anzahl der internationalen Einkäufer, die wir hier in Köln begrüßen konnten: Unsere großen Mitgliedsunternehmen kamen jeweils mit bis zu 15 Top-Buyern. Es werden von Jahr zu Jahr mehr. Das ist eine sehr gute Entwicklung und sie unterstreicht die internationale Bedeutung der Messe eindrucksvoll. Der DIY Boulevard und auch der vorbildliche Kundenservice runden den erstklassigen Gesamteindruck der diesjährigen Eisenwarenmesse perfekt ab." am

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Die regionale Messe

Mess-, Steuerungs- und RegeltechnikMSR-Spezialmesse Rhein-Main 2018 in Frankfurt

Die MEORGA veranstaltet am 7. März 2018 in der Jahrhunderthalle in Frankfurt eine Spezialmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik.

…mehr
Martin Roy (links) und Benedikt Binder-Krieglstein (rechts)

Reed Exhibitions ÖsterreichWechsel in der Geschäftsführung von Reed Exhibitions: Binder-Krieglstein wird neuer Vorsitzender

Benedikt Binder-Krieglstein (40) wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Reed Exhibitions in Österreich. Er tritt damit zum 1. November 2017 die Nachfolge von Martin Roy (48) an, der Reed Exhibitions auf eigenen Wunsch verlässt und sich einer neuen beruflichen Aufgabe stellt.

…mehr

Brand folgt auf HieberArtexis Easyfairs ernennt neuen Geschäftsführer Deutschland

Der Messeveranstalter und Geländebetreiber Artexis Easyfairs, Brüssel, hat Roland Brand zum Geschäftsführer für die Schweiz und Deutschland ernannt. Brand ist seit Anfang 2017 Managing Director für Artexis Easyfairs in der Schweiz und tritt nun außerdem die Nachfolge von Siegbert Hieber in Deutschland an.

…mehr
Dr. Barbara Leithner

Reed Exhibitions ÖsterreichBarbara Leithner managt Corporate Affairs

Dr. Barbara Leithner hat am 1. Juni die neu geschaffene Stabstelle Corporate Affairs bei Reed Exhibitions in Österreich übernommen. Die 40-Jährige ist seit 2010 bei Reed Exhibitions und war seitdem als Leiterin New Business für die Geschäftsentwicklung zuständig.

…mehr
Erfolgreicher Messeauftritt: 5 Fehler, die Sie bei der Messekommunikation vermeiden sollten

Erfolgreicher Messeauftritt5 Fehler, die Sie bei der Messekommunikation vermeiden sollten

Der Messeauftritt ist nach wie vor ein beliebtes Kommunikationsmittel für Industrieunternehmen. Die erfolgreiche Teilnahme an einer Messe verlangt jedoch eine frühzeitige und gut durchdachte Planung – nicht nur des Messestands, sondern auch der Kommunikation vor, während und nach der Veranstaltung. Welche Fehler Sie bei der Messekommunikation vermeiden sollten, zeigt Ihnen die folgende Liste.

…mehr
Anzeige
Anzeige

SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel


Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Anzeige - Highlight der Woche

Standortplanung 4.0

Standortplanung 4.0

Mit einem kompletten Leistungsspektrum im Industrie- und Gewerbebau sowie ihrer besonderen Kompetenz in puncto Standortplanung und -optimierung ebnet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH mittelständischen Fertigungsunternehmen den Weg für eine schlanke, effiziente Produktion und für die Einführung moderner Industrie 4.0-Technologien. Informieren Sie sich im neuen Projektmagazin!

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Mediadaten 2018

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE

Wichtige Stichwörter im SCOPE Archiv