Märkte + Unternehmen

Bergmann & Steffen eröffnet hochmodernes Laserzentrum

Die Firma Bergmann & Steffen GmbH - führender Hersteller innovativer Laser-Remote-Schweißanlagen und Laser-Remote-Spanntechnik hat ein hochmodernes Laserzentrum auf seinem Firmengelände in Spenge gebaut und in Betrieb genommen.

Herr Dipl.-Ing. Norbert Schlude, Leiter des Laserzentrums, verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Lasertechnik und hat schon die unterschiedlichsten Laserapplikationen erfolgreich durchgeführt und bis in den Serienprozess begleitet.

Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des über 250 m² großen Laserzentrums erfolgte im Mai dieses Jahres mit einer offiziellen Eröffnungsveranstaltung und Fachvorträgen unter dem Motto "Evolution in Light".

Das Laserzentrum steht unseren Kunden und Interessenten für Schweißversuche, Prozessentwicklung und -optimierung, Prototypen- und Kleinserienfertigung, sowie Schulung Ihrer Mitarbeiter zur Verfügung.

Herr Dipl.-Ing. Norbert Schlude, Leiter des Laserzentrums, verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Lasertechnik und hat schon die unterschiedlichsten Laserapplikationen erfolgreich durchgeführt und bis in den Serienprozess begleitet.

Das Laserzentrum ist aktuell ausgestattet mit einer Großfeldscanner-Laserschweißanlage mit RWSflex-Box und CO2 Slab-Laser der Firma Rofin, einem roboterbasierenden Scannerschweißsystem - SWS - der Firma Rofin und Faserlaser sowie einem Prüflabor zur Prozessentwicklung, Bewertung und Dokumentation Ihrer Schweißergebnisse.

Mit der Großfeldscanner-Laserschweißanlage zeigen die Hersteller langjährig bewährte und ständig weiterentwickelte Großserientechnik. Mit Features wie Spiegelfokussieroptik und integriertem Prozessüberwachungssystem spiegelt das System den aktuellen Stand der Technik wieder.

Anzeige

Mit dem neu vorgestellten, robotergeführten Scanner Welding System - SWS - soll das Produktportfolio um ein innovatives Laserschweißsystem für komplexe 3D-Bauteile erweitert werden.

Die "Robot Sync Unit" agiert dabei als zentrale Bedien- und Steuereinheit für den Laser, Roboter und Scanner und synchronisiert die 6 Roboter- und die 3 Scannerachsen im Millisekundentakt. Als weiterer Vorteil entfällt bei diesem System die teure Planfeldlinse. lg

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Laser Remote Schweißsysteme

Im Rausch

der Geschwindigkeiten befinden sich die Firmen Comau, der größte italienische Hersteller von Automatisierungs- und Robotertechnik, und Bergmann und Steffen, führender Hersteller innovativer Laser Remote-Scheißtechnik.

mehr...

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...