Mitgliederversammlung

Berg und Welcker sind neue BDI-Vizepräsidenten

Achim Berg, Bitkom-Präsident und Geschäftsführender Gesellschafter bei Mabcon, und Carl Martin Welcker, VDMA-Präsident und Geschäftsführender Gesellschafter bei Alfred H. Schütte, wurden von der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) einstimmig zu neuen BDI-Vizepräsidenten gewählt.

Carl Martin Welcker, Geschäftsführender Gesellschafter Alfred H. Schütte GmbH & Co. KG, Präsident VDMA (Bild: BDI)

Zugleich sind aus dem Kreis der Vizepräsidenten Thorsten Dirks, ehemaliger Bitkom-Präsident und Mitglied des Vorstandes der Lufthansa AG, sowie Dr. Reinhold Festge, ehemaliger VDMA-Präsident und persönlich haftender Gesellschafter der Haver & Boeker oHG, ausgeschieden.

Achim Berg, Geschäftsführender Gesellschafter Mabcon GmbH, Präsident Bitkom

Als neue Präsidiumsmitglieder wurden Werner Baumann, Vorsitzender des Vorstandes der Bayer AG, sowie Dr. Till Reuter, Vorsitzender des Vorstandes der KUKA AG, einstimmig in das BDI-Präsidium gewählt. kp

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Krisen müssen draußen bleiben

„Ich hab sie gar nicht kommen sehen, plötzlich stand sie da, groß wie ein Riese. Sie sagte: ‚Hallo, guten Tag, mein Name ist Krise!‘“ So stellt sich eine Krise im gleichnamigen Lied von Max Raabe vor, bevor sie bei ihm einzieht.

mehr...