Märkte + Unternehmen

Beratungsdienstleistung: Ingenics plant und realisiert für Burg Silvergreen

Für die Entwicklung des künftigen europäischen Hauptstandortes Günzburg nutzt Burg Silvergreen die Dienste des technischen Beratungsunternehmens Ingenics. Das zur chinesichen Muttergesellschaft CIMC gehörende Unternehmen Burg Silvergreen fertigt seit zwei am Interimsstandort Neu-Ulm Jahren Lkw-Sattelauflieger. In Günzburg sollen nun auf 100.000 m2 zunächst 30 Millionen Euro in das neue Trailerwerk und die Verwaltungsgebäude investiert werden. "Für ein solches Greenfield-Projekt ist die Anwendung der Lean-Philosophie von besonderer Bedeutung, um die Effizienz aller Prozesse von vornherein zuverlässig abzusichern", sagt der verantwortliche Ingenics-Geschäftsfeldleiter Andreas Ott. Neben der effizienten Gestaltung der Montage- und Logistikabläufe sowie der administrativen Prozesse - wozu auch die Auswahl des ERP-Systems zählt -, stehe die logistisch optimale Werks- und Prozessstruktur mit der gewünscht hohen Flexibilität hinsichtlich Produktionsprogramm und Kapazitäten im Fokus. "Unsere gemeinsamen Erfahrungen ermöglichten es, schon in der Konzeptphase Schwachstellen zielgerichtet zu eliminieren, was uns in Zukunft zu nachhaltigen Kostenvorteilen verhelfen wird", so Markus Rees, Director Production und Mitglied der Geschäftsleitung bei Burg Silvergreen, der Ingenics schon durch die Zusammenarbeit in früheren Projekten kennt.-mc-

Ingenics AG, Ulm
Tel. 0731/93680-0, www.ingenics.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige