Märkte + Unternehmen

Beckhoff eröffnet Tochterunternehmen in Slowenien

Mit der Eröffnung einer neuen Niederlassung in Medvode, im Norden Ljubljanas, hat Beckhoff Avtomatizacija Mitte Mai 2008 seine Vertriebstätigkeit in Slowenien aufgenommen. Ebenso neu ist der Distributionspartner für Kroatien. Damit hat Beckhoff seine Position in Mittel- und Südeuropa weiter ausgebaut, um so verstärkt Kunden in den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens zu gewinnen.
Insbesondere der Maschinenbau gehört zu den aufstrebenden Wirtschaftszweigen in Slowenien. "Unsere Zielsetzung besteht u. a. darin, Maschinenbaufirmen bei ihrem Wachstum zu unterstützen und mit ihnen zu wachsen", erklärt Jens-Olaf Brede, Area Sales Manager in der Firmenzentrale von Beckhoff Automation in Verl. Aber auch in der Prozessindustrie sieht Brede gute Absatzchancen für die Beckhoff-Technologien. "Mit unserem Support vor Ort können wir viel schneller auf Kundenwünsche reagieren und entsprechend Hilfestellung geben", so der neue Geschäftsführer der slowenischen Niederlassung, Bogdan Rojc.
Distributionspartner

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...