Märkte + Unternehmen

Baumüller Reparaturwerk und SKF Spindelservice bündeln Instandhaltungskompetenz

Das Baumüller Reparaturwerk und SKF Spindelservice haben sich Anfang August zu einem Instandhaltungsteam im Bereich Spindelservice zusammengeschlossen. Künftig bietet das Reparaturwerk in Kooperation mit SKF Dienstleistungen für komplette Werkzeugmaschinen an. Darüberhinaus ist ein Ausbau der Zusammenarbeit in weiteren Bereichen geplant.

Partner für die Instandhaltung und Optimierung von verschiedensten Spindelmarken und Spindelbauarten.

Verschleiß bei Werkzeugmaschinenspindeln kann zu einer schlechten Produktionsqualität oder sogar zum Maschinenstillstand führen. Nur mit der Instandsetzung von Spindeln ist es aber nicht getan: "Um die volle Leistungsfähigkeit zu erreichen, muss auch die Maschine in einem hervorragenden Zustand und optimal auf die rekonditionierte Spindel abgestimmt sein. Mit dem Baumüller Reparaturwerk und SKF Spindelservice schließen sich deshalb zwei in der Instandhaltung führende Unternehmen zusammen und bündeln ihre jeweiligen Kernkompetenzen zu einem umfassenden Leistungsspektrum. So helfen wir den Kunden zu optimaler Fertigungsqualität", erklärt Wolfgang Aust, Leiter des SKF Spindelservice Center in Schweinfurt.

Die Kooperation beider Unternehmen kam schnell zustande, weil die Partner auf dieselbe Philosophie setzen: Sie bieten nicht nur einfache Reparaturen an, sondern legen Wert auf die Analyse möglicher Ausfallursachen, um gegebenenfalls Optimierungen durchzuführen und somit wiederkehrende Störungen zu vermeiden.

Auch Ralf Dietrich, Geschäftsführer des Baumüller Reparaturwerks, ist von der Partnerschaft überzeugt: "Indem wir die Kompetenz des SKF Spindelservice in unser Leistungsportfolio integrieren, können wir Werkzeugmaschinen künftig umfassend instandhalten. Von der Wartung der Elektromotoren, der Antriebselektronik und der Steuerung bis hin zur Spindeloptimierung bieten wir Service aus einer Hand. Zusammen verfolgen wir vor allem ein Ziel: Eine höhere Maschinenverfügbarkeit bei unseren Kunden." lg

Anzeige

 

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...