Märkte + Unternehmen

Baumüller Auszubildender belegt ersten Platz

Baumüller setzt auf Qualität - auch bei der Ausbildung junger Menschen. Das beweist einmal mehr das Baumüller Reparaturwerk. Bereits zum wiederholten Mal konnte hier ein Auszubildender die besten Ergebnisse bei der Innungsprüfung zum Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik erzielen. Der 21-jährige Max Lodes hat sich nach den theoretischen und praktischen Prüfungen als Innungsbester des Bezirks Franken durchgesetzt.

Dass der Ausbildung im Baumüller Reparaturwerk besondere Aufmerksamkeit zukommt, erklärt sich für den Geschäftsführer Helmut Reif ganz von selbst. "Wir verfolgen das Ziel, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der eigenen Ausbildung zu gewinnen", schließlich wolle man mit qualifizierten Fachkräften zusammenarbeiten.

Natürlich setze eine qualifizierende Ausbildung die Gewinnung vielversprechender junger Menschen voraus, so Reif. Gerade im Spannungsfeld von knappem Lehrstellenangebot und einem Überhang an Ausbildungsplatzsuchenden sei es wichtig, junge Menschen zu finden, "die zu uns passen und ihren Beruf motiviert, engagiert und überzeugt ausüben möchten". Die Erfolge der Auszubildenden seien dementsprechend Meilensteine in der Nachwuchsförderung. "Vorzeigeazubis" wie Max Lodes seien absolut wichtig, um ein Image als herausragender Ausbildungsbetrieb zu prägen, so Reif. Und das eilt dem Baumüller Reparaturwerk inzwischen offensichtlich voraus. So bestätigt der jüngst ausgezeichnete Max Lodes, seine Wahl des Ausbildungsbetriebs sei auf Baumüller gefallen, "weil die Ausbildung nicht nur abwechslungsreich ist, sondern auch individuell gestaltet werden kann".

Anzeige

Derzeit befinden sich 17 Jugendliche in der Ausbildung beim Baumüller Reparaturwerk. Der gesellschaftlichen Verantwortung als Ausbildungsbetrieb sei man sich gerade heute durchaus bewusst, so Reif.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearkomplettachse

Ein kostenoptimiertes Konzept

einer Linearkomplettachse mit Synchron-Linearmotoren hat Baumüller speziell für Anwendungen im Verpackungs- und Handlingbereich erarbeitet. Die neu entwickelte LSA 20 stellt eine Alternative zu Antrieben dar, die über Riemen, Ketten und Spindeln...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...