Märkte + Unternehmen

Baumüller: Neuer Geschäftsführer für China

Die Baumüller Tochtergesellschaft Baumüller Automation Equipment Trading in China hat seit 1. Juli ihre Geschäftsführung erweitert. Stefan Krahn verantwortet die Bereiche Vertrieb und Technik.

Stefan Krahn ist neuer Geschäftsführer für Baumüller China

"Wir wollen noch internationaler werden", so lautete das Ziel, das sich Norbert Scholz, Geschäftsführer für Vertrieb und Technik bei der Baumüller Nürnberg GmbH gesetzt hat, als er im letzten Jahr das Geschäftsführungs-Duo Andreas Baumüller (Sprecher der Geschäftsführung) und Jochen Loy (CFO) zum Trio komplettierte.

Diesem Ziel hat man sich mit weiteren großen Schritten genähert, denn seit Anfang Juli hat Baumüller Shanghai in China eine erweiterte Geschäftsführung. Neben Dr. Jianguo Xu baut Stefan Krahn für die Tochtergesellschaft die Internationalisierungsstrategie im asiatischen Raum konsequent weiter aus. "Ich habe mir große Ziele gesteckt: Eine Produktausrichtung und die damit verbundenen Produktinnovationen für den asiatischen Markt mit dem Fokus auf maximale Energieeffizienz", so Krahn.

Die Branche und der asiatische Markt sind für Stefan Krahn kein Neuland. Zuvor war der 45-Jährige über zwei Jahrzehnte im Bereich Maschinen- und Anlagenbau in Hong Kong, Beijing und Shanghai tätig. lg

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...