Märkte + Unternehmen

Baumüller: neue Organisationsstruktur für 2008

Die Unternehmensgruppe Baumüller startet mit einer neuen Organisationsstruktur in das Jahr 2008. Die Baumüller Holding GmbH & Co. KG wird von den beiden Geschäftsführern Günter Baumüller und Andreas Baumüller geführt. Mit Andreas Baumüller übernimmt bereits die dritte Generation des inhabergeführten Familienunternehmens an herausgehobener Stelle Verantwortung für die gesamte Unternehmensgruppe. Für die kaufmännischen Belange der Baumüller Unternehmensgruppe zeichnet Jochen Loy als Prokurist in der Baumüller Holding GmbH & Co. KG verantwortlich.

Um ihre Marktstellung als einer der führenden Anbieter in der Antriebs- und Automatisierungsbranche weiter auszubauen, hat die Unternehmensgruppe ihre Organisationsstruktur deutlich effizienter gestaltet. So erhalten die Kunden künftig das gesamte Produkt- und Dienstleistungsspektrum der Automatisierung aus einer Hand.

Alexander Holler trägt als Vertriebsleiter die Verantwortung innerhalb der Baumüller Unternehmensgruppe. In dieser Funktion übernimmt er die Aufgaben von Dr. Thomas Höfling. Alexander Holler war bisher für den internationalen Vertrieb bei Baumüller verantwortlich. Seine Erfahrungen aus diesem Bereich sollen besonders den Wachstumsmärkten im Ausland zugute kommen.

In der Baumüller Nürnberg GmbH sind zukünftig die Geschäftsführer Andreas Baumüller und Uwe Hassler tätig. Die Baumüller Anlagen-Systemtechnik GmbH & Co. KG wird von Herbert Hesslinger und Jochen Loy geführt. Die Baumüller Reparaturwerk GmbH & Co. KG leiten die Geschäftsführer Karl-Heinz Klier, Helmut Reif und Ralf Dietrich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearkomplettachse

Ein kostenoptimiertes Konzept

einer Linearkomplettachse mit Synchron-Linearmotoren hat Baumüller speziell für Anwendungen im Verpackungs- und Handlingbereich erarbeitet. Die neu entwickelte LSA 20 stellt eine Alternative zu Antrieben dar, die über Riemen, Ketten und Spindeln...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...