Märkte + Unternehmen

BASF: verkauft europäisches Stärkegeschäft

Die BASF verkauft ihr Stärkegeschäft in Europa. Die entsprechenden Verträge wurden jetzt unterzeichnet. Käufer ist Chemigate Oy, eine Gesellschaft, die von Mitgliedern des bisherigen Managements des Stärkegeschäfts in Finnland neu gegründet wurde. Die Transaktion, einschließlich Kationierungsmittel, umfasst fünf Fabriken an vier Produktionsstandorten in Finnland. 84 Mitarbeiter treten in die neue Gesellschaft über. Die Veräußerung ist ein weiterer Schritt im Rahmen der Restrukturierung des Bereichs Paper Chemicals der BASF. "Da das Stärkegeschäft ein regionales Geschäft mit nur sehr beschränkten Synergien zum BASF Papierchemikaliengeschäft ist, haben wir die Entscheidung getroffen uns von diesem Geschäft zu trennen", erläuterte Christian Schulz, Vice President Business Management Paper Coating and Starch Europe. "Mit dem Management Buy-out haben wir eine sehr gute Lösung für die zukünftige Entwicklung des Stärkegeschäfts gefunden." Seppo Lamminmäki, CEO von Chemigate Oy, erklärte: "Wir sehen sehr gute Möglichkeiten, das Geschäft mithilfe von Investitionen weiterzuentwickeln und es erfolgreich zu führen. Zusammen mit unserer Akquisition der stärkebasierten Fixiermittel und der Trockenverfestiger, ermöglicht diese Investition Chemigate, seinen Kunden ein breites Portfolio inklusive Stärke und Kationierungsmittel anzubieten." Die Fixiermittel und Trockenverfestiger, die an Chemigate im Juni 2010 verkauft wurden, werden unter den Handelsnamen Raifix und Raisabond verkauft. Die neu akquirierten Produkte werden als Raisamyl und Raisacat vertrieben. Der Verkauf bedarf der Zustimmung der Kartellbehörden und soll noch in diesem Quartal abgeschlossen werden. Beide Unternehmen haben Stillschweigen über den Kaufpreis und die weiteren finanziellen Details vereinbart. Chemigate Oy übernimmt bestehende Verträge sowie Liefer- und Servicevereinbarungen. Die BASF hatte die Stärkeaktivitäten im Jahr 2009 mit der Akquisition von Ciba erworben. Stärke findet Anwendung in zahlreichen Bereichen der Papier- und Wellpappenherstellung. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...