Märkte + Unternehmen

Barcodat: Barcode-Lösungen auf der Logimat 2011 in Stuttgart

Die Barcodat GmbH aus Dornstetten präsentiert Lösungen aus dem Bereich der Automatischen Identifizierung zur sicheren Eingabe von Daten in z. B. Warenwirtschaftssysteme (ERP). Der Anbieter von Auto-ID-Systemen zeigt, wie im Verbund von Hard- und Software Fehler verhindert und Prozesse optimiert werden. Null-Fehler bei der Dateneingabe ist kein Wunschdenken mehr. Gleich, ob es sich um einen einfachen Barcode-Vergleich zur Vermeidung von Fehllieferungen, Lagerplatzbuchungen für Zu- und Abgänge an ERP-Systeme im Batchbetrieb oder eine komplexe Lagerplatzverwaltung mit mobilen Datenerfassungsgeräten (MDE) über WLAN-Anbindung handelt, der Kunde wird individuell beraten und bekommt seine auf ihn zugeschnittene Lösung. Zum Einsatz kommen die passenden Geräte herstellerunabhängig zur Kennzeichnung und zum Lesen (Scanner) und Übertragen der Daten. Die Daten werden an das vorhandene oder geplante ERP-System angepasst und auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Gezeigt werden neben Barcode-Scannern, Etiketten-Druckern und mobilen Datenerfassungsgeräten erstmalig Lösungen aus den Bereichen industrielle Bildverarbeitung (IBV) und RFID. Neu im Barcodat-Portfolio sind mobile Geräte, die auch im Tiefkühlbereich zum Einsatz kommen. Der ebenfalls gezeigte Mobilwagen eignet sich besonders gut als mobiler Arbeitsplatz zur flexiblen Kommissionierung in großen Lagern. Er beinhaltet alle nötigen Komponenten wie Scanner oder MDE, Drucker und optional eine WLAN-Anbindung. Eine Batterie liefert Spannung über mehr als 8 Stunden. Barcodat beteiligt sich auch in diesem Jahr am Tracking & Tracing Theatre des AIM-Verbandes. Diese Veranstaltung ist ein AutoID-Live-Szenarium, das den kombinierten Einsatz von RFID-, Sensor- und Barcode-Technologien im Kontext mit industriellen und konsumenten-bezogenen Abläufen demonstriert. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige