Märkte + Unternehmen

Automatisierung des Konstruktionsprozesses

Das Jülicher Systemhaus CAD-praxis bietet automatische Konstruktionslösungen für Hersteller von Baukastenprodukten an. Das Angebot basiert auf der Software »Autodesk Inventor Automation Professional« und beinhaltet Beratung, Planung, technische Unterstützung bei der Implementierung und im Betrieb sowie Schulung. Mit der neuen Autodesk-Software steht ein anspruchsvolles Entwicklungssystem zur Verfügung, das bisherige Einschränkungen in der automatischen Konfiguration kompletter kundenspezifischer Variantenprodukte überwindet. Die CAD-praxis verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Anwendung und Implementierung regelbasierter Konstruktionssysteme. Das Systemhaus bündelt seine Projekterfahrungen mit »Inventor Automation Professional« jetzt in einem Dienstleistungspaket, von dem Hersteller unterschiedlichster Produkte mit hohem Standardisierungsgrad profitieren können.

Lösungen auf dieser Basis rationalisieren die Angebotserstellung, die Generierung von Fertigungsunterlagen, verkürzen die Lieferfristen und senken die Kosten im Vertrieb, in der Konstruktion und Fertigung um bis zu 80 Prozent. -fr-

CAD-praxis GmbH, Jülich Tel. 0 24 61/690 550, http://www.cadpraxis.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige