Märkte + Unternehmen

Automatica 2012 unter neuer Projektleitung

Norbert Bargmann, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH und verantwortlich für den Geschäftsbereich Neue Technologien, freut sich, mit Armin Wittmann einen erfahrenen Mitarbeiter als neuen Projektleiter der Automatica in seinem Bereich vorstellen zu dürfen. Gleichzeitig verabschiedet er die bisherige Projektleiterin Anja Schneider mit den besten Wünschen in den Mutterschutz: "Anja Schneider hat seit 2004 die Automatica, unsere internationale Fachmesse für Automation und Mechatronik, wesentlich geprägt. Wir danken ihr dafür sehr herzlich und wünschen ihr und der wachsenden Familie alles Gute!"

Die Leitung des Teams übernimmt ab sofort Armin Wittmann. Er war bereits über 15 Jahre erfolgreich für die inhorgenta zuständig, die führende Fachmesse für Schmuck, Uhren, Design, Edelsteine und Technik. Diese Veranstaltung der Messe München GmbH durfte in diesem Jahr erneut einen Besucherrekord verzeichnen. Mit dem Engagement nutzt Armin Wittmann, Diplom-Wirtschaftsingenieur, die Chance, sich beruflich innerhalb der Messe München weiterzuentwickeln. Unterstützt wird der neue Projektleiter von den Automatica-Projektreferentinnen Erika Angerer sowie Nora Hansen, die ebenfalls neu im Team ist.

Dr. Michael Wenzel, Geschäftsführer der Reis Group Holding GmbH & Co. KG in Obernburg, Vorstandsvorsitzender des VDMA Fachverbands Robotik + Automation und Fachbeiratsvorsitzender der Automatica, wünscht der neuen Projektleitung ebenfalls viel Erfolg: "Die Automatica konnte sich unter der Leitung von Anja Schneider in nur vier Veranstaltungen als Innovationsplattform der Automatisierungsbranche hervorragend etablieren. Auch persönlich möchte ich mich bei Anja Schneider für die hervorragende Zusammenarbeit über die vielen Jahre hinweg bedanken. Sie und ihr Team haben die Fachveranstaltung der Messe München mit viel Energie vorangetrieben. Ich freue mich, dass Armin Wittmann als erfahrener Messemann vom gleichen Geist getragen ist und die Führungsrolle in Europa weiter ausbauen will."

Anzeige

"Wir sind überzeugt, dass Armin Wittmann seine langjährigen Erfahrungen zur Weiterentwicklung und zum Erfolg der Automatica einbringen kann und die Messe damit für die Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet ist", begrüßt Norbert Bargmann seinen neuen verantwortlichen Projektleiter.

Armin Wittmann freut sich auf diese Aufgabe und ist fest davon überzeugt, dass die Automatica 2012, die vom 22. bis 25. Mai 2012 stattfindet, noch großes Potential hat: "Die Fachmesse wird gegenüber der Vorveranstaltung in jeder Beziehung zulegen. Das zeichnet sich deutlich an den Vorbuchungen ab. Unter anderem sind bereits rund zehn Prozent mehr Fläche gebucht als im vergleichbaren Zeitraum der letzten Messe. Ich bin optimistisch, dass die Veranstaltung 2012 fünf Hallen - also eine mehr als 2010 - füllen wird." lg

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige