Märkte + Unternehmen

Autodesk veranstaltet die Alias Days 2009

Zusammen mit seinen Vertriebspartnern führt Autodesk kostenlose Veranstaltungen rund um das Thema Industriedesign durch. Die »Autodesk Alias Days 2009« dauern jeweils einen halben Tag und richten sich an alle Produktdesigner. Im Mittelpunkt steht die Lösung Autodesk Alias 2010, mit deren Hilfe Produkte von der ersten Skizze bis zum 3D-Modell digital gestaltet werden können.

Mit der Design-Software Alias 2010 von Autodesk können Produkte von der ersten Skizze bis zum 3D-Modell digital gestaltet werden.

»Autodesk Alias 2010 wird den speziellen Anforderungen im Industriedesign gerecht – von der Kreativität in der Anfangsphase bis zur handwerklichen Kompetenz bei der Ausarbeitung und Fertigstellung des endgültigen Designs«, erklärt Wolfgang Lynen, Industry Marketing Manager Manufacturing bei Autodesk. »Alias optimiert den Entwurfsprozess mit branchenführenden Zeichen-, Modellierungs- und Visualisierungswerkzeugen. Mit Alias können Unternehmen innovative Designs entwickeln und sich somit von der Konkurrenz abheben.« Mit dem Release 2010 ist Autodesk Alias für Mac OS X verfügbar. Neben Alias wird in den Seminaren auch Autodesk Showcase präsentiert – ein leistungsfähiges Werkzeug für die Visualisierung von Produkten. Damit lassen sich fotorealistische Bilder mit integrierter Raytracing-Funktion in Echtzeit realisieren und Designs wirksam präsentieren. Die Anmeldung zu den Autodesk Alias Days 2009 erfolgt unter http://www.autodesk.de/alias-days. -fr-

Anzeige

Autodesk GmbH, München Tel. 0180/5 22 59 59, http://www.autodesk.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige