Märkte + Unternehmen

Autodesk: "Data Management Days"

¿Data Management Days¿, unter diesem Motto ist Autodesk mit einer Informationskampagne in über 90 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz bis zum 27. Juni 2006 unterwegs. Fachinformationen aus erster Hand, persönliche Beratung und der Erfahrungsaustausch mit anderen Anwendern verspricht der Anbieter von Konstruktionssoftware und PDM. Mit der Veranstaltungsreihe zeigen die Münchner, wie Datenbestände im Unternehmen effizienter genutzt und so wertvolle Ressourcen freigesetzt werden können.
Wolfgang Lynen, Marketing Solution Manager bei Autodesk, will mit der Informationskampagne vor allem Berührungsängste abbauen: ¿Viele unserer Kunden verwalten ihre Zeichnungen, Modelle und sonstigen Projektdaten nur mit dem Microsoft Windows Explorer. Wir wollen ihnen zeigen, wie viel Zeit und Geld sie mit unseren Lösungen sparen können.¿ Ausführliche Informationen sowie alle Termine sind abrufbar unter http://www.autodesk.de/zeit.
sg

Links: http://www.autodesk.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...