Märkte + Unternehmen

AutoCAD-basierte Produktfamilie 2010 jetzt verfügbar

Autodesk präsentiert die neuen Versionen von AutoCAD 2010 und AutoCAD LT 2010 sowie sämtliche Branchenlösungen, die auf der AutoCAD-Plattform basieren. AutoCAD ist weltweit die am häufigsten eingesetzte Planungs- und Dokumentationsplattform für 2D- und 3D-Entwürfe. Zu den vorgestellten neuen Versionen der Branchenlösungen gehören: AutoCAD Architecture 2010 für den Bereich Architektur, AutoCAD MEP für die Gebäudetechnik, AutoCAD Civil 2010 für den Tiefbau, AutoCAD Map 2010 für den Bereich GIS sowie AutoCAD Mechanical für den Bereich Mechanik.

Die neuen AutoCAD-Versionen enthalten Werkzeuge zum Freiform-Entwurf, für parametrisches Zeichnen und für einen verbesserten PDF-Support. Damit kommt Autodesk den dringendsten Anforderungen seiner Kunden nach. Alle Neuerungen wurden vor dem Hintergrund weiterentwickelt, die Arbeitsprozesse der Anwender zu verbessern und zu erleichtern.

AutoCAD 2010 bietet mehr Leistung und Innovationen, um Anwender bei der Dokumentation, Kommunikation, Analyse und Anpassung ihrer Entwurfsideen zu unterstützen. Mit neuen Tools für den Freiform-Entwurf können sie die Auswirkung ihrer Ideen in 3D-Modellen leichter analysieren. Durch neue Funktionen für PDF-Import, PDF-Underlay und verbessertes Publishing kann die Zwei-Wege-Kommunikation innerhalb umfangreicher Entwurfsteams verbessert werden. Ferner ermöglichen neue, restriktionsbasierte parametrische Zeichenwerkzeuge dem Anwender, Beziehungen zwischen Objekten zu definieren und dadurch den kritischen Prozess der Entwurfsüberarbeitung zu beschleunigen. AutoCAD 2010 unterstützt jetzt auch 3D-Printing, so dass über eine Verbindung zu On-demand 3D-Printing-Services oder mit eigenen 3D-Printern auf einfache Weise physische 3D-Modelle und physische Prototypen erstellt werden können. -fr-

Anzeige

Autodesk GmbH, München Tel. 0180/5 22 59 59, http://www.autodesk.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige