Märkte + Unternehmen

Auszeichnung für die besten Nachwuchs-Mikrotechnologen

Bereits zum sechsten Mal hat das dortmund-project den MicrotechAward für die besten Mikrotechnologie-Auszubildenden des Jahres verliehen, die an der IHK zu Dortmund ihre Prüfung abgelegt haben. Im Rahmen der Akademischen Jahresfeier der Fachhochschule Dortmund nahmen die Gewinner im Großen Hörsaal der FH ihre Urkunden und Pokale sowie ein Preisgeld in Höhe von jeweils 400 Euro entgegen.

Der Preis für das beste Gesamtprüfungsergebnis ging an Thomas Wiegel von der Elmos Semiconductor AG in Dortmund. Die beste Facharbeit im Bereich Mikrosystemtechnik legte Sören Becker vom Bonner Forschungszentrum caesar vor. Für die beste Facharbeit im Bereich Halbleitertechnik wurde Mirko Primke vom Bildungszentrum RAG Bildung GmbH in Dortmund geehrt.

"Wir wollen mit dem MicrotechAward auf den spannenden und aussichtsreichen Beruf des Mikrotechnologen aufmerksam machen", erklärte der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund Udo Mager im Anschluss an die Preisverleihung. "Speziell junge Menschen wollen wir für dieses Berufsfeld begeistern und sie über die Entwicklungsmöglichkeiten informieren, die sich ihnen in diesem Bereich bieten. Denn gerade in der Mikro- und Nanotechnologiebranche sind hochqualifizierte Fachkräfte ein absolutes Muss."

Verliehen wurde der MicrotechAward vom dortmund-project, der Bundesagentur für Arbeit, der IHK zu Dortmund, dem Branchenverband IVAM und der MST.factory dortmund. Sponsoren sind die Bartels Mikrotechnik GmbH, die Boehringer Ingelheim microParts GmbH, die Elmos Semiconductor AG, die measurement specialities Germany - HL-Planartechnik GmbH und das Bildungszentrum RAG Bildung Dortmund.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...