Unter einem Dach

Katja Preydel,

Aus Introbest wird Binder Introbest

Seit Januar 2017 gehört Introbest aus Fellbach zur Unternehmensgruppe Franz Binder Elektrische Bauelemente in Neckarsulm. Zum 1. August wurde der Firmenname geändert.

Aus Introbest wird Binder Introbest © Binder

Introbest wird zur Binder Introbest, passt sich den Corporate Design-Richtlinien des Mutterhauses an und erhält ein neues Logo.

Für den geschäftsführenden Gesellschafter der Unternehmensgruppe, Markus Binder, ist dieser Schritt alternativlos, da „wir alle Unternehmen der Binder Gruppe ‚unter einem Dach‘ haben wollen, um die internationale Ausrichtung und tatsächliche Größe eines mittelständischen Familienunternehmens zu unterstreichen“.

Alle Arbeitsplätze bei Binder Introbest bleiben erhalten, der bisherige Standort wird weiter in vollem Umfang genutzt. Zudem bleiben alle allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Verkaufs- und Lieferbedingungen unverändert gültig. Auch die Anschrift bleibt gleich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rundsteckverbinder

Binder Austria eröffnet

Das Unternehmen AMTec, Teil der Binder Systems Group mit Sitz in Wien, firmiert seit dem 1. Juli als Binder Austria. Derzeit werden die dort bereits bestehenden Geschäfte - Werkzeugbau und Spritzguss - mit dem Vertrieb von Binder-Rundsteckverbindern...

mehr...
Anzeige

Rundsteckverbinder

Gegen Manipulationen

Die Entwicklung von Verbindungslösungen für das Eurobalise-System begann bei Hypertac bereits parallel mit der Einführung eben dieses Systems. Nach vielen Jahren der Partnerschaft mit einem der größten europäischen Bahnmarkt-Spezialisten hat das...

mehr...

Windkraft-Steckverbinder

Spezifische Ansprüche

müssen die in Windkraftanlagen eingesetzten Steckverbinder erfüllen. Dazu gehören hohe Vibrationsbelastung innerhalb der Anlage und der von der Windkraftindustrie geforderte Blitzschutz. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wird für die...

mehr...

Steckverbinder

Kleiner ist feiner

und der Trend in der industriellen Automation geht eindeutig in Richtung Miniaturisierung, d.h. kleinere Bauformen von Motoren, Antrieben und Stellereinheiten. Für die Planer stellt sich dabei die Herausforderung, bei höheren Anforderungen an die...

mehr...