Auftrags-Coup

SKF beliefert Scania im Wert von 40 Mio. Euro

SKF hat von Scania zwei Aufträge über die Lieferung von Radlagern und Hochdruck-Ventilschaftdichtungen erhalten. Das Auftragsvolumen beträgt rund 40 Mio. Euro.

An Scania liefert SKF Radlager und Hochdruck-Ventilschaftdichtungen im Wert von 40 Mio. Euro.

Tryggve Sthen, Vorsitzender von SKF Automotive, erklärte dazu: „Wir freuen uns über die Entscheidung von Scania, Lösungen von SKF in seine neuen, sparsamen Lkw einzubauen. Diese Aufträge sind das Ergebnis unserer langfristigen Technikpartnerschaft mit Scania, die auf gemeinsamen Werten basiert. Beide Unternehmen engagieren sich sehr für Nachhaltigkeit. Diese Prämisse gilt für unser Handeln und für unsere Lösungen gleichermaßen.“

Die SKF Lager lassen sich schnell und kostengünstig montieren. Sie erlauben längere Instandhaltungsintervalle und ermöglichen den Fahrzeugbesitzern eine Reduzierung der Betriebs- und Wartungskosten. SKF liefert die ersten Produkte im 2. Quartal 2015 aus.

Die SKF Hochdruck-Ventilschaftdichtungen gehören zum SKF BeyondZero Portfolio. Sie sind für die extremen Belastungen moderner, kompakter Turbomotoren ausgelegt. Ihre hohen Zuverlässigkeits- und Leistungswerte ermöglichen eine Steigerung des Motorwirkungsgrads. Bei den Lieferungen handelt es sich um einen Anschlussauftrag.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Radlager

SKF: Mehr Effizienz auf die Straße

Im Automobilbau spielen Radlager bei der Kraftübertragung eine wichtige Rolle. Ihre Funktion beeinflusst unter anderem die Effizienz, die Leistungsfähigkeit, den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß. Entscheidendes Kriterium dabei ist die...

mehr...

Spezialwerkzeug

Radlager schnell montieren

Von SKF steht ab sofort ein Universal-Spezialwerkzeugset für den fachgerechten Austausch aller Radlagereinheiten der Baureihe HBU 2.1 (zweireihiges Lager mit integriertem Radflansch) zur Verfügung.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Dreijahresvertrag

SKF liefert Radlagereinheiten an MAN

SKF und MAN haben einen Dreijahresvertrag über die Lieferung von Radlagereinheiten für Lkw in Höhe von SEK 60 Mio. (ca. 6,4 Mio. Euro) abgeschlossen. Die Vereinbarung folgt einem ähnlichen Übereinkommen mit Scania, das erst im Oktober letzten Jahres...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...