Märkte + Unternehmen

Atlas Copco: Rekordumsatz

Die zwölf deutschen Gesellschaften der Atlas Copco Holding haben ihren Umsatz mit Werkzeugen, Kompressoren und Baumaschinen im vergangenen Jahr um rund 35 Prozent auf 735 Millionen Euro gesteigert (2006: 544 Millionen Euro). Die fünf produzierenden Unternehmen und sieben Vertriebsgesellschaften beschäftigten Ende 2007 über 1900 Mitarbeiter (2006: rund 1600).

Vor allem die jüngsten Investitionen in die Werke in Essen und Köln haben dem
Unternehmen 2007 einen großen Umsatzschub gegeben. So hat die Atlas Copco
Energas in Köln durch den Ausbau ihren Umsatz mit der Fertigung von Gas- und Prozesskompressoren verdoppelt. Die Kapazität des Essener Werkes der Atlas Copco Construction Tools GmbH, wo unter anderem hydraulische Aufbrechhämmer produziert werden, wird 2008 weiter aufgestockt.

Sehr stark gewachsen ist 2007 das Kompressoren-Geschäft. Neben organischem
Wachstum trugen die neuen Geschäftsbereiche GreenField und Industrievermietung
wesentlich zum Erfolg bei. GreenField ist spezialisiert auf Hochdruckkompressoren
für die Prozessgas-, Erdgas- und Luftverdichtung, und speziell in der Ausstattung von Erdgastankstellen aktiv.

Die Unternehmen des Konzernbereichs Industrietechnik legten beim Umsatz 2007 abermals zweistellig zu. Überraschend hoch war die Nachfrage nach
Schraubmontagesystemen aus der Automobilindustrie; doch auch die übrigen
Branchen bestellten mehr Werkzeuge, Montagesysteme, Bohr- und Schleifmaschinen.

Anzeige

Seinen weltweiten, konsolidierten Umsatz hat der schwedische Maschinenbau-Konzern Atlas Copco AB im Jahr 2007 um 25 % auf 63,4 Milliarden Schwedische Kronen gesteigert (6,7 Mrd. Euro) (2006: 50,5 Mrd. SEK beziehungsweise 5,6 Mrd. Euro - bei anderem Wechselkurs). Der Betriebsgewinn stieg um 31 % auf einen neuen Rekord von 12,1 Mrd. SEK (1,3 Mrd. Euro), der Gewinn vor Steuern auf 10,5 Mrd. SEK (1,1 Mrd. Euro). Zum 31. Dezember beschäftigte Atlas Copco weltweit 32 947 Mitarbeiter, rund 7000 mehr als Ende 2006.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeuge und Kompressoren

Was Werkzeuge umsetzen

sowie Baumaschinen und Kompressoren zeigen die zwölf deutschen Gesellschaften der Atlas Copco Holding GmbH: nämlich 2009 rund 670 Millionen Euro. Das ist gegenüber dem Vorjahr zwar ein Rückgang um rund 12 Prozent (von 760 Millionen Euro).

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...