Märkte + Unternehmen

Atlas Copco: Joeri Ooms seit 1. März neuer Geschäftsführer

Joeri Ooms ist seit 1. März neuer Geschäftsführer der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen.

Joeri Ooms ist seit 1. März neuer Geschäftsführer der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen. Ooms ist seit 1994 bei Atlas Copco tätig und startete seine Laufbahn in Belgien.
2002 wurde er Business-Line-Manager Industrial Air für Belgien und Luxemburg, 2007 wechselte Ooms nach Tschechien als Geschäftsführer der dortigen Kompressoren-Gesellschaft. Seit November 2009 führte er die Geschäfte in den Ländern Tschechien, Ungarn und der Slowakei.
Joeri Ooms, Jahrgang 1967, übernimmt die Stelle als Deutschland-Geschäftsführer von Eric Langmans, der bereits zum 1. Februar als Geschäftsführer der Atlas Copco (Wuxi) Compressors Co. Ltd. nach China wechselte. Langmans war seit 2007 als Kompressoren-Chef in Deutschland tätig.
Die Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH ist in die Divisionen Industrial Air (Industriedruckluft), Oil-free Air (Ölfreie Druckluft), Speciality Rental (Industrievermietung) und Compressor Technique Service (Service für Kompressoren und Drucklufttechnik) gegliedert. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kompressoren

Atlas Copco: optimierte Wärmerückgewinnung

In seine neue Kompressorstation hat der Metallbe- und -verarbeiter Prevent TWB in Hagen gleich eine Wärmerückgewinnung eingebaut. Fünf öleingespritzte Schraubenkompressoren von Atlas Copco liefern zuverlässig Druckluft, heizen Produktionshalle und...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...