Märkte + Unternehmen

Anlagenbau der Zukunft

Unter dem Leitthema "Effizienz im Anlagenlebenszyklus" veranstalten das Fraunhofer IFF und seine Partner der Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau VDMA, der Verband der Chemischen Industrie VCI Nordost, die Wirtschaftsinitiative Mitteldeutschland und der Zweckverband zur Förderung des Maschinen- und Anlagenbaus Sachsen-Anhalt FASA, vom 4.-5. März 2010 in Magdeburg die Tagung "Anlagenbau der Zukunft". Die Veranstaltung hat sich zu einem der wichtigsten Treffpunkte und Diskussionsforen für die Chemie- und Prozessindustrie sowie die Energietechnik entwickelt. Ca. 150 führende Industrievertreter aus ganz Deutschland diskutieren neueste Lösungen zum Thema.

Zur Sicherung eines nachhaltigen Anlagenbetriebes sind neue Strategien zur Effizienzsteigerung in der Entwicklung, der Umsetzung und des Betreibens gefordert. Dazu werden auf der Tagung Konzepte für Ressourceneffizienz, innovative Anlagentechnik zur Realisierung von Einsparpotenzialen und Möglichkeiten zur Optimierung und zum Redesign von Anlagen präsentiert.

Teilnehmer können sich auf der Tagung über den Einsatz von innovativen Technologien informieren und den Kollegen über die Schulter schauen: Best-Practice-Beispiele berichten auf der begleitenden Fachausstellung von Erfolgsmodellen der Branche. Außerdem erwartet die Besucher eine Nachwuchsbörse, auf der sie hoch qualifizierte Absolventen z. B. aus den Fachrichtungen Verfahrenstechnik oder Maschinenbau treffen und so möglicherweise zukünftige Mitarbeiter rekrutieren können.

Anzeige

Bild: Deutschlands Experten treffen sich auf der Tagung
"Anlagenbau der Zukunft". Sie findet alles zwei Jahre in Magdeburg
statt. Foto: Viktoria Kühne / Fraunhofer IFF

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige