Märkte + Unternehmen

akf Bank: Klares Bekenntnis zum Maschinenbau

Ihren Erfolg im Bereich des Maschinenbaus konnte die akf bank auch 2011 weiter deutlich ausbauen. So arbeitet der Wuppertaler Spezialfinanzierer enger denn je mit Herstellern und Händlern der Werkzeugmaschinenindustrie zusammen. Mit individuell angepassten Finanzierungslösungen trifft man den Nerv der Branche.

Angesichts der steigenden Reputation der akf-Gruppe als Spezialfinanzierer ist Peter Fischermann, Direktor industriefinanz, optimistisch, auch künftig weitere nennenswerte Marktanteile im Bereich Maschinenbau erzielen zu können.

"Die Erfolge unseres Engagements im Bereich Werkzeugmaschinenindustrie geben unserer Strategie recht. So bestätigen uns immer mehr Kunden, dass wir ihnen dank unseres hohen Spezial-Know-hows in dieser Branche individuelle und auf ihren Bedarf zugeschnittene Finanzierungsangebote unterbreiten können", sagt Peter Fischermann, Direktor industriefinanz der akf bank. Obwohl der mittelständische Finanzdienstleister erst vor drei Jahren sein Engagement im Maschinenbau deutlich intensivierte, hat sich das Neugeschäft in diesem Bereich bereits mehr als verdreifacht. Das Volumen der in 2011 neu finanzierten Industriemaschinen lag schon klar im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Mittelfristig peilt das Unternehmen eine weitere Verdoppelung seines Umsatzes im Maschinenbau an. Das abgelaufene Jahr 2011 übertrifft im gesamten Neugeschäftsvolumen mehr als deutlich das bisherige Bestjahr 2008, in dem rund 605 Millionen Euro kontrahiert werden konnten. "Unser klares Bekenntnis zur Maschinenbaubranche spiegelt sich auch in unseren umfangreichen Messeaktivitäten wider. Dieses langfristige Engagement sowie unsere passgenauen Finanzierungslösungen werden von unseren Kunden mehr denn je geschätzt", so Peter Fischermann. Überdies habe man die Kundenbasis durch die inzwischen abgeschlossene Übernahme sämtlicher Geschäftsanteile der CIT Industrie Bank (vormals Barclays Industrie Bank) sowie des gesamten Vertragsbestands dieser Bank deutlich verbreitert.

Anzeige

Erweiterung des Finanzierungsspielraums
Der mittelständische Spezialfinanzierer konzentriert sich auf die Finanzierung hochwertiger und kostenintensiver Maschinen und somit auf die Kerninvestitionen seiner Kunden. Aufgrund der zentralen Bedeutung dieser Wirtschaftsgüter für die Unternehmen werden die passenden Finanzierungslösungen - angepasst an die jeweiligen Rahmenbedingungen und Geschäftsverläufe - individuell mit den Kunden erarbeitet und gestaltet. Damit werden die Kreditlinien, die die Hausbanken mit ihren Kunden vereinbaren, nicht eingeengt, ganz im Gegenteil: Die akf Leistungen ermöglichen den Kunden eine deutliche Erweiterung ihres Finanzierungsspielraums und verhelfen ihnen zu mehr Stabilität im Markt.


Anlässlich der internationalen Messe für Fertigungstechnik und Automatisierung METAV 2012 in Düsseldorf (28. Februar bis 3. März) rechnet die Unternehmens-Gruppe erneut mit einer starken Resonanz auf ihre breit gefächerten Finanzierungsangebote für den Maschinenbau. Besucher der METAV 2012 finden den Wuppertaler Spezialfinanzierer in Halle 17/C47. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige