Automationsmarkt in China

Katja Preydel,

Neue Afag-Niederlassung in Shanghai

Automatisierungsspezialist Afag rückt mit seiner neuen Niederlassung in Shanghai noch näher an den chinesischen Markt und seine Kunden.

Das Team am Standort Shanghai (v.l.): Michael Zhu, Regional Sales Manager, Greater China & SE Asia; Thorsten Eiche, General Manager Afag Automation Technology (Shanghai) Co., Ltd.; Elaine Sun, Head of Administration; July Lu, Comprehensive Assistant und Chris Chen, Technical Support and Service Manager. © Afag Automation

„Mit unserer neugeründeten Niederlassung in Shanghai werden wir zum aktiven Spieler im boomenden Automationsmarkt in China“, so Thorsten Eiche, General Manager China bei Afag. „Um das enorme Marktpotenzial zu erschließen, wollen wir noch näher bei den Maschinenbauern sein und so Anwender und Endkunden direkt ansprechen.“

Um dies sicherzustellen, plant das Unternehmen, vor Ort nicht nur in sein eigenes Team aus Vertriebs- und Servicepersonal zu investieren, sondern auch das Partnernetzwerk auszubauen. Seit dem Frühjahr sind bereits die ersten Mitarbeiter in der neuen Niederlassung beschäftigt.

Die Dependance ist verkehrsgünstig zwischen den beiden Flughäfen und dem Hauptbahnhof gelegen. Auf 350 Quadratmetern finden sich ein Showroom für regelmäßige Kundenschulungen und Produktpräsentationen, eine Werkstatt für die Montage der Handling-Systeme sowie ein eigenes Warenlager. „Mit dem Lager können wir unsere Kunden noch besser unterstützen“, verspricht Eiche.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

All About Automation Leipzig

Fokus auf Fachgesprächen

Beratung zu allen Fachgebieten der industriellen Automatisierungstechnik und des Schaltanlagenbaus verspricht die Messe All About Automation am 12. und 13. September im zwischen Leipzig und Halle gelegenen Globana Messe und Conference Center.

mehr...
Anzeige
Anzeige