Änderungsmanagement

Änderungen datenbasiert managen

Auf der Hannover Messe 2014 stellte Aucotec erstmals ein datenbasiertes Änderungsmanagement für die Anlagenplanung vor, das die Gefahr teurer Missverständnisse deutlich reduzieren soll. Die Lösung, entwickelt auf der Plattform Engineering Base (EB), zielt speziell auf die Anforderungen durch größere Projekte, an denen mehrere Anwender parallel arbeiten und häufig Daten mit Kunden und Zulieferern austauschen müssen. Das System macht automatisch sichtbar, was wann von wem geändert wurde und welche Objekte sich auf welchem Stand der Revision befinden. Dabei erhalten Objekte und Attribute automatisch Informationen wie Bearbeitungsstatus und Revisionszugehörigkeit. Um Änderungen durch Importe großer Datenmengen in überschaubaren Stufen bearbeiten zu können, lässt sich der Importfortschritt der entsprechenden Datei, die komplett in EB eingefügt wird, über eine spezielle Auswahl in der Bearbeitungsoberfläche nach und nach "abhaken". -mc-

Mit dem EB-Plattform-basierten Änderungsmanagement soll auch bei großen Projekten der Überblick gesichert sein.

Aucotec, 30659 Hannover, Tel. 0511/6103186 , www.aucotec.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Großauftrag für Eplan

Krones erneuert CAE-Systeme

Im Juni wurden die Verträge unterzeichnet: Die Krones AG wird ihre CAE-Landschaft erneuern und setzt durchgängig auf die Lösungen der Eplan Plattform. Der Auftrag umfasst 140 Lizenzen sowie umfangreiche Consultingleistungen. Maximilian Brandl,...

mehr...
Anzeige
Anzeige