Märkte + Unternehmen

Advantech: Übernahme der DLoG GmbH für 12,85 Millionen Euro

Taipei-Advantech (2395.TW), weltgrößter Anbieter im Bereich Industrie PCs und eAutomation, kündigte heute den Kauf von 100 Prozent der Aktienbeteiligungen an der DLoG GmbH von der Augusta Technologie AG (ABE1.FF) für 12,85 Millionen Euro an. Die Bedingungen dieses Geschäfts wurden von den Vorständen von Advantech und Augusta akzeptiert.

Die DLoG GmbH wurde 1985 mit Sitz in München, Deutschland, gegründet. Das Unternehmen beschäftigt etwa 75 Mitarbeiter und verfügt über Abteilungen für Design, Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Marketing. Es ist ein führender Anbieter robuster Industrie Computer und nimmt in Europa mit einem Marktanteil von 19,3 Prozent den dritten Rang ein. 2008 erwirtschaftete DLoG Umsatzerlöse in Höhe von 18,5 Millionen Euro, 2009 auf Grund der weltweiten Finanzkrise in Höhe von 13 Millionen Euro. Das Unternehmen befindet sich auf dem Weg zu erneutem Wachstum im Jahr 2010, was sich in den Auftragseingängen und Rechnungen dieses ersten Quartals, die von einer beständigen und optimistischen Eigendynamik geprägt sind, widerspiegelt.

Durch die Übernahme wird Advantech die Stärken beider Parteien vereinen, um zum internationalen Marktführer auf dem Gebiet des In-Vehicle Computing zu werden. Zusätzlich zu DLoGs aktueller marktführender Position in Europa und der Konzentration auf diesen Markt werden beide Parteien gemeinsam den asiatischen und US-amerikanischen Markt erschließen. Nach vollzogener Übernahme wird das Unternehmen in Advantech-DLoG umbenannt werden, um die Synergie des Zusammenschlusses widerzuspiegeln. In Zukunft wird Advantech-DLoG sich auf vier Märkte für In-Vehicle Computing konzentrieren: Intralogistik, Heavy-Duty (Baufahrzeuge/Bergbau), stationäre Anwendungen und das Flottenmanagement.

Anzeige

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...