Zählerplatz- und Verteilertechnik

Katja Preydel,

ABN ist neues Mitglied im ZVEI

Das Tochterunternehmen von Schneider Electric, ABN GmbH, ist neues Mitglied im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI).

Burkhard Zahn, CEO der ABN GmbH

„Die Unternehmen der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie in Deutschland sind wesentliche Schrittmacher des technischen Fortschritts. Um ihre Position in Europa als Basis für weltweite Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, unterstützt der ZVEI die weitere unternehmerische Entfaltung unserer Branche als sachkundiger, gefragter und durchsetzungsstarker Gesprächspartner“, erklärt Burkhard Zahn, CEO des Spezialisten für Zählerplatz- und Verteilertechnik.

Von der Mitgliedschaft erhofft er sich kräftige Impulse für das eigene Geschäftsmodell: „ABN by Schneider Electric bringt ein wichtiges Kompetenzfeld für den Bereich vernetzter und energieeffizienter Gebäudelösungen in ein Portfolio starker Marken, die sich im Vierer-Verbund mit Schneider Electric, Merten und Ritto optimal ergänzen. Mit Blick auf unser weiteres Wachstum sehen wir im ZVEI einen wichtigen Begleiter und Unterstützer.“

ABN ist ein mittelständischer Betrieb mit Hauptsitz in Neuenstadt am Kocher und agiert als Systempartner für Elektrofachgroßhandel, Elektroinstallateure und Schaltanlagenbauer und bietet maßgeschneiderte Dienstleistungen.

ABN und Schneider Electric hatten sich im Frühjahr 2017 zusammengeschlossen. Um ganzheitliche und kundenspezifische Energieverteilungssysteme aus einer Hand anzubieten, wurden die Kompetenzen für Reiheneinbaugeräte und Zählerplatzsysteme kombiniert. In Deutschland hat sich Schneider Electric damit zum Komplettanbieter für Elektroinstallationslösungen positioniert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige