Märkte + Unternehmen

ABB kauft Jokab Safety International

Die Marke Jokab Safety hat einen Siegeszug von Skandinavien über USA und Europa hinter sich. Alleine in Deutschland konnte in den letzten fünf Jahren ein durchschnittliches Wachstum von 30-40 Prozent jährlich verzeichnet werden.

Mit der Übernahme durch ABB wird die Innovationskraft der Ideenschmiede für die ausgezeichneten "Safety Produkte" nun erheblich gestärkt. Das flächendeckende Vertriebsnetz von ABB wird den Produkten weltweit zu einem weiteren starken Wachstum verhelfen.

"Die Investition unterstreicht nochmals unsere Strategie, das Produktportfolio von ABB mit wertschöpfenden Akquisitionen zu erweitern", meinte Tom Sjökvist, der Chef der Division Niederspannungs-Produkte, unter welcher Jokab Safety zukünftig angesiedelt sein wird. "Zusammen können wir zukünftig die steigende Kundennachfrage nach Niederspannungs-Produkten und Maschinensicherheit besser bedienen."

Der Vertrieb von Jokab Safety Deutschland wird deren Kunden mit seinen kompetenten Vertriebs- und Supportmitarbeitern in gewohnter Weise weiterhin betreuen.
Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz auf der HMI Hannover werden die Pläne für die neue Ausrichtung in der Zukunft bekannt gegeben.

Das ganze Team von Jokab Safety Deutschland steht geschlossen hinter der neuen Ausrichtung und will den Erfolgsweg nun mit neuem Rückenwind fortsetzen. "Wir freuen uns, mit ABB die Umsetzung der "Neuen Maschinenrichtlinie" nun noch schneller unseren Kunden zugänglich machen zu können."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...