Märkte + Unternehmen

3S-Gruppe beteiligt sich an der Trivit AG

Die 3S-Gruppe bestehend aus den beiden Firmen 3S-Consulting in Ingoldingen und 3S-Engineering in Marktoberdorf hat ein strategisches Aktienpaket der Trivit AG übernommen. Die Unternehmen werden in Zukunft gemeinsam am Markt auftreten, um die Services für ihre Kunden und Partner weiter auszuweiten, die Effizienz zu steigern und die Marktanteile zu vergrößern. Weiterhin Aktionär bleibt auch die EBZ-Firmengruppe mit Sitz in Ravensburg, damit ist die Trivit AG auch in Zukunft in eine über 800 Mitarbeiter große Unternehmensgruppe eingebunden, die weltweit agiert. Der Umsatz der EBZ-Gruppe betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr über 120 Millionen Euro. 3S und die Trivit AG können in Zukunft auf eine Gesamtkapazität von knapp 80 Mitarbeiter zurückgreifen, alleine im Hauptgeschäftsfeld Digital Engineering stehen über 50 hochqualifizierte Mitarbeiter für den Einsatz beim Kunden zur Verfügung. Während die 3S-Gruppe in der Vergangenheit ausschließlich Services im Bereich Digital Engineering offerierte, wird das Portfolio nun durch die Trivit AG in den Bereichen Resale Services und IT Services ergänzt.

Thomas Ego, Vorstand der Trivit AG, übergibt sein Amt an Klaus Schmid von der 3S-Gruppe.

Dabei spielt auch in Zukunft das Partnergeschäft eine wichtige Rolle, sowohl die PTC-Produktpalette als auch das Themenfeld Catia werden im Portfolio fest verankert bleiben. Aus Blick beider Unternehmen gehören dazu auch langfristig verschiedenste Themen rund um die Virtuelle Realität. Damit hat auch die zukünftige Zusammenarbeit mit den Partnern PTC, Cenit AG und IC:IDO GmbH einen hohen Stellenwert bezüglich der weiteren Unternehmensentwicklung.

Anzeige

Um die hochgesteckten Ziele zu erreichen und eine fruchtbare Partnerschaft im Sinne der Kunden zu entwickeln, wird der Vorstand der Trivit AG neu besetzt. Thomas Ego, Vorstand der Trivit AG und geschäftsführender Gesellschafter der EBZ-Firmengruppe, übergibt sein Amt an Klaus Schmid, geschäftsführender Gesellschafter der 3S-Gruppe. Gemeinsam mit Jens Heimroth, Vorstand Trivit AG, wird Klaus Schmid die Geschäfte der Trivit AG in Zukunft verantworten. -fr-

Trivit AG, Ravensburg Tel. 07 51/3 66 16 - 0, http://www.trivit.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige