Märkte + Unternehmen

3D-Planungsoftware: Tarakos verbessert Schnittstellen von TaraVRbuilder zu Simulationssystemen

Damit sich Anlagen in der virtuellen Realität noch besser planen und analysieren lassen, erweitert Tarakos nun seine 3D-Software TaraVRbuilder zunehmend mit Funktionalitäten für die Planung von Produktionsanlagen. Die Projektierung von Fertigungs- und Montagelayouts ergänzt das bisherige Lösungsportfolio für Intralogistik und Materialflusstechnik (unter anderem wird das auf der Messe Cemat in Hannover gezeigt, Halle 27/Stand C15). Daneben verfügt die mittelstandsorientierte Visualisierungslösung nun über eine verbesserte Bedienoberfläche, erweiterte 3D-Importmöglichkeiten sowie optimierte Schnittstellen zu Simulationssystemen und Lösungen für die virtuelle Inbetriebnahme. Der so mögliche leichtere Datenaustausch integriere die 3D-Planung stärker in durchgängige, umfassende Voraboptimierungen, so der Anbieter. Das helfe, die Kosten in der Konzeptphase zu reduzieren.-co-

Externe 3D-Modelle aus dem Internet lassen sich nun bequem importieren. (Bild: Tarakos)

Tarakos GmbH, Magdeburg
Tel. 0391/597495-0, www.tarakos.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige