3D-PDF-Exportfunktion

Bauprojekte interaktiv präsentieren

Mit einer 3D-PDF-Exportfunktion, wie sie die CAD-Lösung Stratakon bietet, lassen sich 3D-Modelle am PC interaktiv präsentieren, besprechen und korrigieren (Bild: Dicad)

Dicad bietet seine CAD-Lösung für die Tragwerks-, Bewehrungs- und Fertigteilplanung, Strakon, mit einer 3D-PDF-Exportfunktion an. Dieses Format ermöglicht die einfache, schnelle und effiziente Verteilung, Präsentation und Abstimmung von 3D-Daten. Dreidimensionale CAD-Projekte lassen sich anschließend mit einem aktuellen Adobe Reader, ab der Version 8.1, interaktiv am PC-Monitor betrachten, beliebig drehen, vergrößern oder verkleinern. Das Projekt kann so schon frühzeitig sehr plastisch auf konstruktive oder fertigungstechnische Schwachstellen überprüft werden. Komplexe Bauteile können bürointern oder beispielsweise Mitarbeitern auf der Baustelle, in der Produktion oder Montage vorab anschaulich erläutert werden, was Missverständnisse, Fehler oder Montageprobleme vermeiden hilft. Werden PDF-Dateien Architekten, TGA-Planern, Auftraggebern oder Bauherren per E-Mail zugesandt oder über virtuelle Projekträume online zur Verfügung gestellt, lassen sich Projekte anhand des 3D-Modells am Telefon präsentieren, besprechen und Detailfragen klären. -mc-

Dicad Systeme GmbH, Köln, Tel. 02203/9313-0, www.dicad.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige