Märkte + Unternehmen

3D-Drucker: ZPrinter 850 mit verdoppeltem Bauraum

Anbieter 3D Systems hat sein neues 3D-Farbdrucker-Modell ZPrinter 850 mit doppeltem Bauraum ausgestattet. Das Bauvolumen beträgt nun 508 mm x 381 mm x 229 mm. So können in einem Druckjob bis zu 96 Modelle in Baseball-Größe gefertigt werden. Die Auflösung beträgt 600 x 540 dpi bei einer Mindestgröße der Details von 0,1 mm. So können beispielsweise bei Architekturmodellen in größerem Maßstab Details stärker hervorgehoben werden. Das Einrichten sowie das Laden des Pulvers, das Recycling und das Entfernen des Pulvers erfolgen vollautomatisch. Die vertikale Baugeschwindigkeit beträgt 5 - 15 mm/h, die Schichtstärke 0,089 - 0,102 mm. Die Farbdruckmöglichkeiten des großformatigen Druckers entsprechen dem 650er Modell. Fünf Druckköpfe (transparent, cyan, magenta, gelb und schwarz) erlauben gute Qualität und Durchgängigkeit bei 390.000 einzelnen Farben sowie vielfältigen Farbkombinationen.-mc-

Der Zprinter 850 mit größerem Bauvolumen und höherer Produktivität wird nicht zuletzt im Hause Nike vermehrt Einsatz finden. Die zusätzliche Kapazität wird es den dortigen F&E-Teams ermöglichen, noch mehr neue Schuhdesigns zu drucken. (Bild: 3D Systems)

3D Systems GmbH, Darmstadt
Tel. 06151/357-0, www.3dsystems.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige