Märkte + Unternehmen

3D-Drucker: Günstiger Einstieg in 3D-Printing

Reichelt Elektronik bietet einen 3D-Drucker-Bausatz für 699 Euro an.

Auf der Messe Euromold hat sich der Trend bereits in den vergangenen Jahren abgezeichnet: 3D-Drucker werden immer günstiger. Mit dem K 8200 des belgischen Anbieters Velleman bietet Reichelt Elektronik nun einen 3D-Drucker-Bausatz für 699 Euro an (inkl. Werkzeug für den Zusammenbau). Wer selbst entworfene oder nicht mehr erhältliche Objekte oder Bauteile einzeln oder in geringer Stückzahl benötigt, kann sie mit einem 3D-Drucker selbst herstellen. Das Gerät arbeitet mit der Fused Filament Fabrication-Technik und erstellt bis zu 20 x 20 x 20 cm große Objekte aus PLA oder ABS. -sg-

Reichelt Elektronik, Sande, Tel. 04422/9550, http://www.reichelt.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige