Märkte + Unternehmen

3D-CAD-Software: Ladezeiten um 30 Prozent verkürzt

Spaceclaim Engineer 2014 unterstützt nun auch webbasierte Modelle und neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.

Die 3D-CAD-Software Spaceclaim Engineer 2014 wurde laut Hersteller in nahezu allen Bereichen verbessert: Anwender sollen von neuen Tools, erweiterter Interoperabilität und deutlich schnellerer Performance profitieren.

Die gewohnte Benutzeroberfläche und die intuitiven Bedienungsabläufe bleiben bestehen. Spaceclaim Engineer 2014 gibt auch Konstrukteuren, CAE-Analysten und Fertigungsingenieuren die Möglichkeit, Aufgaben mit 3D-Modellen zu erfüllen, die sonst CAD-Experten vorbehalten bleiben.

Version 2014 soll schneller, flexibler und leistungsfähiger arbeiten und die Vorteile der 3D-Technologie mit neuen Möglichkeiten zur Modellierung und Funktionen zur Zusammenarbeit noch stärker zur Geltung bringen. Die Ladezeiten von Modellen wurden um 30 Prozent verkürzt. In vielen Anwendungsbereichen, wie im Datenimport, wird Multithreading unterstützt. -mc-

Spaceclaim, Augsburg, Tel. 0821/2092714, http://www.spaceclaim.com/de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige