Märkte + Unternehmen

26. Control übertrifft Erwartungen

Mit großem Erfolg schloss die Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, die vom 8. bis 11. Mai 2012 in der Landesmesse Stuttgart durchgeführt wurde, am vergangenen Freitag ihre Tore. Konnten schon bei der Anzahl an Ausstellern, bei der Auslandsbeteiligung und bei der Brutto-Ausstellungsfläche neue Rekordmarken erzielt werden, setzte sich dies sowohl bei der Anzahl an Fachbesuchern als auch bezüglich der Internationalität eben der Besucher weiter fort.

Exakt 836 Aussteller, Hersteller und Anbieter aus 31 Ländern der Erde, enorme 55.000 m2 Brutto-Ausstellungsfläche sowie vier komplett belegte Messehallen der Landesmesse Stuttgart einerseits, und andererseits 24.843 Fachbesucher aus 88 Nationen - das sind die Fakten, mit denen die Control als Welt-Leitmesse für alle Belange der Qualitätssicherung im Jahr 2012 aufwarten kann.

Der vom Messemacher Paul E. Schall anlässlich der Eröffnungs-Pressekonferenz zur 26. Control lancierte Leitspruch "Wenn Qualität und Produktivität nicht immer weiter verbessert werden, ist das ein Freibrief für alle Wettbewerber", trifft somit auch uneingeschränkt für die Control selbst zu. Denn es war doch im Jahr nach dem Jubiläum zum 25. Geburtstag der Control 2011 kaum zu erwarten, dass es in allen Bereichen nochmals einen solch starken Zuwachs geben würde. Damit wird nicht nur das bewährte und nach wie vor hoch innovative Konzept der Control, sondern auch die strikte Auslegung der über all die Jahre behutsam angepassten Nomenklatur eindrucksvoll bestätigt.

Anzeige

Als Beispiele wären hier die Segmente Bildverarbeitung und Visionsysteme zu nennen. Zum einen stellt dieser Bereich nunmehr die umfassendste Business-Plattform zur Präsentation der entsprechenden Technologien und Produkte in Hard- und Software dar. Zum anderen genießt er heute nicht nur größte internationale Bedeutung, sondern er dokumentiert auch in eindrucksvoller Weise die technische Entwicklung und damit verbundene Veränderungen in Bezug auf das Querschnittsthema Qualitätssicherung. In der Praxis führt die Fortentwicklung der Control immer wieder zur Generierung neuen Geschäfts, wie sich anhand zahlreicher Aussagen von Sprechern der hier erfolgreich ausstellenden Unternehmen belegen lassen:

"Die Control hat unsere hohen Erwartungen wieder einmal voll erfüllt. Es konnten auf der Messe außergewöhnlich viele Abschlüsse getätigt werden" (Detlef Ferger, Prokurist und Vertriebsleiter Werth Messtechnik);

"Der erste Messetag lief bereits fantastisch mit 20 Prozent mehr Besuchern am Stand als in den vergangenen Jahren. Es wurden überraschenderweise sehr viele spontane Verkäufe direkt auf der Messe getätigt. Es gibt praktisch keine Maschine mehr an unsrem Stand, die nicht bereits verkauft wäre." (Martin Hochmuth, Prokurist, Leitung Technik und Produkte Hahn + Kolb Werkzeuge);

"Wir hatten gleich am ersten Tag einen sehr guten Start mit rund 20 Prozent mehr Besuchern am Stand und sind sehr zufrieden" (Udo Bonus, Marketing Manager Mitutoyo Deutschland);

"Eine Fachmesse Control, wie man sie sich wünscht, professionell vorbereitet und durchgeführt, mit deutlich stärkerem Kundenzuspruch als im Vorjahr, mit vielversprechenden neuen Projekte und sogar mit Abschlüssen direkt auf dem Messestand" (Uwe Kauder, Prokurist, Leiter Direktvertrieb Mahr GmbH).

Eine äußerst positive Messe-Bilanz konnten auch die Aussteller der nochmals erweiterten Sonderschau "Berührungslose Messtechnik" der Fraunhofer Allianz-Vision ziehen. An allen Tagen lag die Anzahl der Kundenkontakte deutlich über den Vergleichswerten der Vorjahre. Auch lobte man neben der Quantität der Kontakte die vorwiegend zielgerichteten Anfragen der Kunden und Interessenten.

Aber nicht nur die etablierten, sondern auch diverse neue Aussteller zeigten sich mit ihrer ganz persönlichen "Control-Premiere" sehr zufrieden und konnten berichten, hier genau die richtigen Zielgruppen vorgefunden und erfolgversprechende Geschäftskontakte geknüpft zu haben. Nicht zuletzt stand auch diese Control wieder im Zeichen zahlreicher Welt-Premieren an Produkten sowie Detail- und Systemlösungen zur industriellen Qualitätssicherung. Die aus allen Erdteilen angereisten Fachbesucher zeigten eine hohe Investitionsbereitschaft und somit machte sich bei den in- wie ausländischen Ausstellern eine anhaltend gute Stimmung breit.

Die nächste Control Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung findet vom 14. bis 17. Mai 2013 natürlich wieder in der Landesmesse Stuttgart statt und wird dann bereits zum 27. Mal durchgeführt. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...