Märkte + Unternehmen

21. Fakuma knackt 1.500er Marke

Gewichtsreduzierung, Leichtbau, Materialeinsparung, Ressourcenschonung, Produktions- und Material- sowie Energieeffizienz, Werkstoff-Alternativen - auf solche aktuellen und erst recht künftig an Bedeutung gewinnende Fragen geben Kunststoffe und die entsprechenden Ver- und Bearbeitungsverfahren immer wieder schlüssige Antworten. Besonders deutlich wurde dies im Nachgang zur Krise der Jahre 2009/Anfang 2010, als sich bezüglich dem Umgang mit den Ressourcen ein neues Bewusstsein entwickelte und parallel dazu der sich wieder verstärkende Wettbewerbsdruck neue Wertschöpfungspfade forderte. Die Kunststoff-Branche hat in der Krise und in der Folgezeit ihre Hausaufgaben gemacht und konnte somit am bereits ab Mitte 2010 rasanten und bis jetzt anhaltenden Aufschwung profitieren. Um den in allen Bereichen nachhaltigen Erfolg abzusichern, bleiben die Hersteller von Kunststoff- verarbeitenden Maschinen und Einrichtungen sowie auch die Rohstoff-Produzenten am Ball.

1.564 Aussteller aus 34 Ländern

Eindrucksvoll sichtbar macht dies die Ausstellerliste der Fakuma Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung, die vom 18. bis 22. Oktober 2011 am bewährten Standort in Friedrichshafen am Bodensee stattfindet. Aktuell haben sich zur nunmehr schon 1.564 Aussteller, davon exakt 1.056 aus Deutschland, fest angemeldet. Laut der Projektleiterin Annemarie Lipp, dürfte damit das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht sein. Denn vor allem aus dem fernen Ausland (Asien, Amerika) und aus der Türkei gibt es eine starke Nachfrage. Zwar sind alle Messehallen in der topmodernen Messe Friedrichshafen komplett belegt. Jedoch hat man in den Foyers West und Ost noch kleine Reserveflächen ausgewiesen, um neuen Ausstellern sprich: innovativen Unternehmen die Chance zu geben, sich an der Fakuma dem internationalen Fachpublikum präsentieren zu können. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatisierungsmesse

Motek 2018 zeigt digitale Montage

Am 8. Oktober startet die Motek. Auf der Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung sind die aktuellen Trends der Branche zu sehen – von smarten Lösungen für die manuelle Montage bis hin zu vollautomatisierten Montagesystemen, begleitet...

mehr...

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...