Märkte + Unternehmen

2006 letzte METAV München

Die METAV in München wird im April 2006 zum letzten Mal stattfinden. Ab 2008 wird der Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken die AMB, die internationale Ausstellung für Metallbearbeitung, in Stuttgart als ideeller Träger unterstützen. Darauf einigten sich die Stuttgarter Messe- und Kongressgesellschaft (SMK) und der Verband.
Trotz der erfolgreichen Veranstaltung in München, die Zweitveranstaltung vom 04. bis 07. April 2006 wird die Premiere mit einer 10 Prozent höheren Flächenbelegung deutlich übertreffen, fiel die Entscheidung auf Stuttgart.
"Mit der überraschend schnellen Fertigstellung der Neuen Messe Stuttgart ändert sich die Messelandschaft im Süden Deutschlands dramatisch¿ , so Dr. Detlev Elsinghorst, Vorsitzender des METAV-Komitees. ¿Der Markt signalisiert uns, dass die Firmen jetzt eindeutig nach Stuttgart tendieren. Mit dem Neubau entfällt das entscheidende Manko, das in Flächenkapazität und Strukturqualität unzureichende Messegelände¿, erklärt Elsinghorst weiter.

Links: http://www.vdw.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...