Märkte + Unternehmen

15. Aachener Dienstleistungsforum

"Innovative Geschäftsmodelle werden immer wichtiger, um sich erfolgreich in Markt und Wettbewerb zu positionieren. Nicht nur die Entwicklung sondern auch die Implementierung in das operative Geschäft stellt Unternehmen dabei vor besondere Herausforderungen", erklärt Dr. Gerhard Gudergan, Leiter des Bereichs Dienstleistungsmanagement am FIR an der RWTH Aachen. Wie Unternehmen mithilfe neuer Geschäftsmodelle Erlöspotenziale eröffnen und langfristig stabilisieren können, diesen Fragen widmet sich das 15. Aachener Dienstleistungsforum des FIR an der RWTH Aachen am 21. und 22. März im Novotel Aachen City.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto: "Geschäftsmodelle mit Dienstleistungen realisieren: Von der Idee zum Erfolg." Passend dazu hat das FIR Referenten namhafter Unternehmen, wie Dr. Alexander Gogoll, Strategy Development Value Services bei der Siemens AG, Andreas Meisel, Managing Director der Lufthansa Technik Logistik Services GmbH oder Diethard Vollmer, Senior Director von Philips Healthcare, eingeladen, die das Thema in verschiedenen Praxisvorträgen aufgreifen und ihre Erfolgsstrategien vorstellen.

Neben den Fachvorträgen haben die Teilnehmer die Gelegenheit, die Fachmesse mit dem Schwerpunkt "Logistik" zu besuchen. Erfolgreiche Unternehmen dieser Branche präsentieren dort ihr Leistungsangebot im Bereich Logistik. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf Logistikdienstleistungen, Softwarelösungen und mobile Endgeräte gelegt.

Anzeige

Ergänzend zur Fachmesse des Aachener Dienstleistungsforums findet am 20. März erstmals der "Martkplatz Logistik" statt, den das FIR in Zusammenarbeit mit dem "Club of Logistics" veranstaltet. Dort präsentieren die Aussteller ihre unterschiedlichen Angebote, die sich die Besucher in kleinen Workshops direkt vor Ort ansehen können", erklärt Dr. Gudergan. lg

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...