Märkte + Unternehmen

100. Kunde für Teamcenter-SAP-Gateway

Tesis PLMware zählt den 100. Kunden für »Teamcenter Gateway for SAP«, die Standardintegrationslösung, die die weltweit meistgenutzte PLM-Lösung mit einem der meistverwendeten ERP-Systeme der Fertigungsindustrie verbindet. »Die Nachfrage nach dem Gateway hat gerade im letzten Jahr stark zugenommen«, erläutert Mathias Mond, Geschäftsführer der Tesis PLMware. »Der Trend zu einer wirklich integrierten Produktentstehung wird hier beson- ders deutlich.«

Mathias Mond, Geschäftsführer der Tesis PLMware, freut sich über die starke Nachfrage nach dem »Teamcenter Gateway for SAP«.

»Teamcenter Gateway for SAP« schafft durch die Verbindung von Teamcenter und der mySAP-Business-Suite durchgängige Prozesse im gesamten Produktlebenszyklus, von der Produktentstehung bis zur Produktion. Das Gateway ermöglicht eine Kopplung sowohl auf Daten- als auch auf Prozessebene. Dadurch wird sichergestellt, dass Daten beider Systeme miteinander synchronisiert werden, und dass Arbeitsabläufe nahtlos systemübergreifend realisiert werden können. Relevante Informationen stehen somit unternehmensweit aktualisiert und fehlerfrei zur Verfügung.

Beispielsweise können Konstrukteure von Routineaufgaben entlastet werden, indem sie über das »Teamcenter Gateway for SAP« ihre Daten in einem frühen Stadium automatisiert an die Logistik, Fertigungsplanung und Fertigung weitergeben, ohne dabei in die bestehende Arbeitsweise im SAP-System, einzugreifen. Außerdem ist es möglich, dass die Ingenieure unverzüglich von den täglich neu hinzukommenden Bauelementen erfahren, sobald sie im SAP-System angelegt sind. Durch den automatischen Synchronisationsprozess werden die neuen Daten aus der SAP-Lösung ausgelesen und in Teamcenter neue Items für jedes Bauelement angelegt.

Anzeige

Im Unterschied zu marktüblichen EAI-Umgebungen (Enterprise Application Integration) stellt das »Teamcenter Gateway for SAP« einen vollständigen Satz vorkonfigurierter Konnektoren bereit, die in einer Teamcenter- und SAP-Standardinstallation sofort funktionsfähig sind. Die Out-of-the-box-Lösung ermöglicht zudem die flexible Anpassung an die jeweiligen unternehmensspezifischen Anforderungen. Weltweit nutzen Unternehmen aus 20 Ländern das Gateway, um Übertragungsfehler zu vermeiden und die Effizienz zu steigern. -fr-

Tesis PLMware GmbH, München Tel. 0 89/74 73 77 - 0, http://www.tesis.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige