Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Kunststofftechnik> Flachbahnige Kunststoffe berührungslos messen

Neues zu Automation und TurnkeyErfolgreiche Technologie-Tage bei Arburg

Arburg  Allrounder 1120 H

Über 6.700 Gäste aus aus 53 Nationen informierten sich vom 15. bis 18. März auf den Technologie-Tagen bei Arburg über neueste Trends beim Spritzgießen und in der additiven Fertigung. Präsentiert wurden mehr als 50 Exponate in Aktion, die Effizienz-Arena mit dem Thema „Industrie 4.0 pragmatisch“, Turnkey-Spritzgießlösungen, das neue Arburg Prototyping Center für die additive Fertigung mit dem Freeformer sowie ein spezieller Servicebereich.

…mehr

Infrarot-MessverfahrenFlachbahnige Kunststoffe berührungslos messen

Das Unternehmen Betacontrol Mess- und Regeltechnik hat sich auf die berührungslose Messung der Beschaffenheit sowie der optischen Eigenschaften von Kunststoffen spezialisiert. Da nämlich der Verbrauch von Rohstoffen immer kostspieliger wird, ist es wichtig die Verarbeitungsprozesse zu optimieren.

sep
sep
sep
sep
Infrarot-Messverfahren: Flachbahnige Kunststoffe berührungslos messen

Die Minimierung des Ausschusses, die Sicherung der Qualität und die Steigerung der Produktivität sind dabei zentrale Aspekte. Hier setzt der Spezialist im Bereich der Messung flachbahniger Kunststoffe an und richtet Messverfahren speziell auf individuelle Kunden- bzw. Fertigungs- und Materialanforderung aus. Somit wird eine gleichermaßen effiziente, qualitativ hochwertige und präzise Produktion und Materialkontrolle sichergestellt.

Diese wirtschaftliche Vorgehensweise ist außerdem ein wichtiges Wettbewerbskriterium, da sich die Marktbedingungen im ständigen Wandel befinden. Um möglichst allen Anforderungen im Bereich der Qualitätssicherung bei Kunststoffmaterialien gerecht zu werden, setzt Betacontrol – neben den im eigenen Hause entwickelten State-of-the Art Technologien – auch auf positive Synergieeffekte, um eine erweiterte Anwendungsvielfalt anbieten zu können. Die Systeme des Unternehmen bieten eine lückenlose Überwachung und eine präzise Dokumentation. Dies geschieht durch den Einsatz von Sensoren, einem ausgeklügelten Automatisierungs- und Visualisierungssystem sowie hochverfügbaren Industrierechnern. Je nach Kundenwunsch werden die Sensoren auf die Zielsetzung und Anwendung, sei es die Messung von Dicke, Fläche, Dichte oder einer anderen Eigenschaft, angepasst. Dadurch wird das jeweils beste Resultat hinsichtlich der Materialbeschaffenheit erzielt.
Infrarot-Messverfahren wie Indi Therm und Indi Cam 100, das Röntgen-Transmissionsverfahren Indi Ray sowie der Indi Spectro Sensor, der sich besonders für die Herstellung hauchdünne, biaxial gereckter Monofolien und Monolayer, aber auch Eloxalschichten eignet, sind hierfür prädestiniert. Dank der schnellen, digitalen Signalverarbeitung wird die Dicke von planen Materialien präzise errechnet. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Vertriebsgebäude in Kuala Lumpur

Endress+Hauser investiertNeues Vertriebsgebäude in Malaysia

Endress+Hauser hat in Shah Alam, nahe Kuala Lumpur, 4,5 Millionen Euro in ein neues
Vertriebsgebäude investiert.

…mehr
Optisches Messsystem

MesssystemeAutomatisierte Vermessung

Das Jenaer High-Tech-Unternehmen Confovis hat ein neues optisches Messsystem zur schnellen und automatisierten Vermessung von Werkzeugen und Mikro-Komponenten im Programm.

…mehr
AMA Vorstand

Sensorik und MesstechnikNeue Vertreter im AMA Vorstand

Die Mitglieder des AMA Verband für Sensorik und Messtechnik bestätigten auf der Mitgliederversammlung am 31. Mai in Nürnberg Peter Krause (First Sensor AG) als Vorstandsvorsitzenden.

…mehr
Messtaster

MesstasterIn-Prozess-Messungen

Der neue Messtaster Heidenhain-Specto ST 3087 RC eignet sich besonders für Anwendungen unter rauen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel in zerspanenden Fertigungsbereichen. Er verfügt über einen speziellen Schutz seiner empfindlichen Messtechnik.

…mehr
Endress+Hauser

MesstechnikEndress+Hauser baut US-Fertigung aus

Der Mess- und Automatisierungstechnik-Spezialist Endress+Hauser hat seine Fertigung in den Vereinigten Staaten weiter ausgebaut. In Ann Arbor/Michigan erweiterte das Unternehmen für 9 Millionen US-Dollar die Produktion von Raman-Analysatoren; in Greenwood/Indiana entstand für 8 Millionen US-Dollar ein neues Werk für Temperaturmesstechnik.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung