Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Kunststofftechnik> Infrarot-Strahler

Neues zu Automation und TurnkeyErfolgreiche Technologie-Tage bei Arburg

Arburg  Allrounder 1120 H

Über 6.700 Gäste aus aus 53 Nationen informierten sich vom 15. bis 18. März auf den Technologie-Tagen bei Arburg über neueste Trends beim Spritzgießen und in der additiven Fertigung. Präsentiert wurden mehr als 50 Exponate in Aktion, die Effizienz-Arena mit dem Thema „Industrie 4.0 pragmatisch“, Turnkey-Spritzgießlösungen, das neue Arburg Prototyping Center für die additive Fertigung mit dem Freeformer sowie ein spezieller Servicebereich.

…mehr

Kurzwellige StrahlerInfrarot-Strahler

von Heraeus Noblelight trocknen bei der Kunststoffverarbeitung Wasserlack auf Stoßstangen oder Behältern. Sie verschweißen Einzelteile zu komplexen Einheiten und sie entgraten spritzgegossene Werkstücke vor der Weiterverarbeitung, damit die Oberflächen ohne unschöne Grate lackiert werden können.

sep
sep
sep
sep

Die Strahler übertragen Wärme kontaktfrei und lassen sich in programmierten Zeittakten verwenden. Das schont das Material, verbessert die Qualität des Endproduktes und spart so Kosten.

Kurzwellige Infrarot-Strahler besitzen Reaktionszeiten im Sekundenbereich, so dass sie gut gesteuert werden können. Sie übertragen Wärme schnell und mit hoher Leistung. Heraeus Noblelight bietet außer den kurzwelligen Strahlern auch Carbon Infrarot-Strahler mit einem Spektrum, das besonders gut zu den Absorptionseigenschaften der Kunststoffe passt. Allen Strahlern gemeinsam ist ihre Ausrichtung in Bauform, Größe und Spektrum auf den gewünschten Prozess. So werden auch komplizierte Wärmeschritte reproduzierbar und eine Automatisierung kann eingeführt werden.

Anzeige

Heraeus Noblelight GmbH mit Sitz in Hanau, mit Tochtergesellschaften in den Usa, Großbritannien, Frankreich, China, Australien und Puerto Rico, gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern bei der Herstellung von Speziallichtquellen. Heraeus Noblelight wies 2006 einen Jahresumsatz von 88 Millionen € auf und beschäftigte weltweit 651 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Infrarot- und Ultraviolett-Strahler für Anwendungen in industrieller Produktion, Umweltschutz, Medizin und Kosmetik, Forschung und analytischen Messverfahren. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Edelmetalle, Quarzglas, Sensoren, Speziallichtquellen: Mit Erfindergeist zum Weltruhm

Edelmetalle, Quarzglas, Sensoren,...Mit Erfindergeist zum Weltruhm

Es begann vor mehr als 160 Jahren als Platinschmelze im Keller einer kleinen Einhorn-Apotheke im hessischen Hanau. Heute ist Heraeus ein weltweit tätiges Edelmetall- und Technologieunternehmen mit mehr als 13.000 Mitarbeitern. Forschung und Entwicklung sind gestern wie heute die Schlüssel zum Geschäftserfolg.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Dämpfer für Heraeus: Umsatz und Ergebnis rückläufig

NewsDämpfer für Heraeus: Umsatz und Ergebnis rückläufig

Der Hanauer Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus hat das Geschäftsjahr 2012 insgesamt zufriedenstellend abgeschlossen. Spuren in der Bilanz hinterließen jedoch sowohl der weltweite Einbruch der Photovoltaikindustrie, von dem mehrere Geschäftsbereiche betroffen waren, als auch interne Restrukturierungskosten.

…mehr
News: Heraeus ist Gründungsmitglied der neuen Initiative Light Alliance

NewsHeraeus ist Gründungsmitglied der neuen Initiative Light Alliance

Der Speziallichtquellen-Hersteller Heraeus Noblelight - ein Konzernbereich des Edelmetall- und Technologiekonzerns Heraeus - ist Mitglied der neu gegründeten Light Alliance.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

PU-Anwendungen und LösungenFrimo auf der PSE 2017

Auf dem Messestand 425 und in der Feature Area in Halle 3 präsentiert Frimo sein  Leistungsspektrum für die PUR Verarbeitung.

…mehr
Arburg  Allrounder 1120 H

Neues zu Automation und TurnkeyErfolgreiche Technologie-Tage bei Arburg

Über 6.700 Gäste aus aus 53 Nationen informierten sich vom 15. bis 18. März auf den Technologie-Tagen bei Arburg über neueste Trends beim Spritzgießen und in der additiven Fertigung. Präsentiert wurden mehr als 50 Exponate in Aktion, die Effizienz-Arena mit dem Thema „Industrie 4.0 pragmatisch“, Turnkey-Spritzgießlösungen, das neue Arburg Prototyping Center für die additive Fertigung mit dem Freeformer sowie ein spezieller Servicebereich.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung