Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Kunststofftechnik> Doppelt hält besser

Neues zu Automation und TurnkeyErfolgreiche Technologie-Tage bei Arburg

Arburg  Allrounder 1120 H

Über 6.700 Gäste aus aus 53 Nationen informierten sich vom 15. bis 18. März auf den Technologie-Tagen bei Arburg über neueste Trends beim Spritzgießen und in der additiven Fertigung. Präsentiert wurden mehr als 50 Exponate in Aktion, die Effizienz-Arena mit dem Thema „Industrie 4.0 pragmatisch“, Turnkey-Spritzgießlösungen, das neue Arburg Prototyping Center für die additive Fertigung mit dem Freeformer sowie ein spezieller Servicebereich.

…mehr

DoppelschneckenextruderDoppelt hält besser

hat sich wohl auch Aluplast, der Hersteller von Kunststoff-Fenstersystemen, gedacht und sich an Krauss Maffei Berstorff mit dem Wunsch gewandt, kompakte sowie flexibel aufstellbare Einheiten zu realisieren. Der Hersteller von Kunststoff und Gummi verarbeitenden Maschinen und Anlagen hat daraufhin eine Kombination von zwei Doppelschneckenextrudern KMD 90-32/P mit einem Co-Extruder KMD 50 K/P entwickelt. Das Besondere: Auf einer Breite von maximal 2,5 Metern und einer Länge von 5,4 Metern ist die gesamte Einheit untergebracht.

sep
sep
sep
sep
Doppelschneckenextruder: Doppelt hält besser

Jede Verfahrenseinheit verfügt über einen eigenen Grundrahmen, so dass sich zukünftige Aufstellungen weitestgehend flexibel vornehmen lassen. Die Schaltschränke befinden sich am Ende jeder Einheit. Nur kleinere Schaltschränke mit den benötigten Regelzonen und Bediendisplays wurden an der Werkzeugseite angebracht. Die Umrichter für die wassergekühlten AC-Motoren sind Platz sparend oberhalb der Getriebe angeordnet. Der Schaltschrank des Co-Extruders schließlich wurde auf Rollen positioniert, um den Zugang zum Hauptmotor sicherzustellen.

Anzeige

Neben der mechanischen Flexibilität, verfügt die Einheit über einen zweiten Vorteil: Die Hauptextruder können wahlweise separat oder aber gemeinsam über einen definierten Master gesteuert werden. Die von den Münchner Experten realisierte Kombination für die Doppelstrangextrusion von Fensterprofilen der Kerntechnologie ermöglicht eine Durchsatzleistung von insgesamt über 900 Kilogramm pro Stunde. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Agie Charmilles Drahterodiermaschinen

Extruder, Wasser und mehrDauerhafte Beschichtungen herstellen

Für die Herstellung von dauerhaften Beschichtungen in Extrudern hat Hartex eine besondere Werkstoffkombination für ein nahezu konkurrenzloses Verfahren entwickelt. Damit die zur Fertigung eingesetzten Agie Charmilles Erodiermaschinen von GF Machining Solutions ihre Leistungsfähigkeit maximal ausreizen, wird ihnen reinstes, rückstandsfreies Prozesswasser zugeführt.

…mehr
Doppelschneckenextruder: Weniger Verschleiß

DoppelschneckenextruderWeniger Verschleiß

Während des Verarbeitungsprozesses von Naturfaserverstärkten Kunststoffen sind die Produzenten permanent mit erhöhtem Verschleiß und den daraus resultierenden reduzierten Standzeiten der Verfahrenseinheit konfrontiert.

…mehr
Extrusionsanlage: Schnecken mit Öl

ExtrusionsanlageSchnecken mit Öl

helfen der gesteigerten Nachfrage nach PVC-Schaumplatten in Nord- amerika nachzukommen. Diese kommen beispielsweise als so genannte Trimboards im Bauwesen für Fassadenverkleidungen zum Einsatz. Um solche Produkte in großen Mengen kostengünstig zu produzieren, sind Extrusionsanlagen mit sehr hohen Durchsätzen erforderlich.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Krausmaffei wechselt den Eigentümer

MaschinenbauChemchina übernimmt Kraussmaffei

Der chinesische Chemiekonzern China National Chemical Corporation (Chemchina) übernimmt die Kraussmaffei Gruppe von der kanadischen Onex Corporation (Onex) für 925 Millionen Euro. Management, Betriebsrat sowie IG Metall begrüßen den Eigentümerwechsel.

…mehr
News: Krauss Maffei: verleiht Blue Power Award

NewsKrauss Maffei: verleiht Blue Power Award

Krauss Maffei hat im Rahmen der K2010 den BluePower Award für vorbildliche Energie- und Ressourceneffizienz in der Produktion verliehen. Im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs kürte eine unabhängige Jury die Sieger in drei Kategorien. Ausgezeichnet wurden in der Kategorie Spritzgießtechnik die Gerresheimer AG, in der Kategorie Reaktionstechnik die Peguform GmbH sowie in der Kategorie Extrusionstechnik die Agru Kunststofftechnik GmbH (Österreich).

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung