Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Kunststofftechnik> Der Laser lernte

Neues zu Automation und TurnkeyErfolgreiche Technologie-Tage bei Arburg

Arburg  Allrounder 1120 H

Über 6.700 Gäste aus aus 53 Nationen informierten sich vom 15. bis 18. März auf den Technologie-Tagen bei Arburg über neueste Trends beim Spritzgießen und in der additiven Fertigung. Präsentiert wurden mehr als 50 Exponate in Aktion, die Effizienz-Arena mit dem Thema „Industrie 4.0 pragmatisch“, Turnkey-Spritzgießlösungen, das neue Arburg Prototyping Center für die additive Fertigung mit dem Freeformer sowie ein spezieller Servicebereich.

…mehr

BeschriftungslaserDer Laser lernte

schon in sehr jungen Jahren das Lesen und Schreiben – weil seine Leistung damals kaum für Anderes ausreichte. Das hat sich gewaltig geändert, doch das mit dem Lesen und Schreiben blieb eine der wichtigsten Anwendungen. Besonders das Schreiben auf Kunstoffen aller Art ist eine Spezialität dieses 35 Watt-Lasers. Er verfügt über eine beträchtliche Anzahl an Hardware-Innovationen, die ihn zusammen mit seiner erhöhten Leistung zu einem robusten und zuverlässigen Drucker machen, der Codes mit hoher Qualität bei hoher Geschwindigkeit oder auf „schwierigen“ Substraten erstellen kann.

sep
sep
sep
sep

Nahrungsmittel- und Getränkebeschriftung mit zweizeiligen Codes laufen bei einer Geschwindigkeit von bis zu 152 Metern pro Minute. Das Kodieren auf Glas erfordert normalerweise eine größere Laser-Leistung als das Kodieren auf vielen anderen Substraten. Deshalb muss diese Anlage mit 35 Watt keine Kompromisse machen. Auch beim Kodieren von PET liegen Sie mit diesem System richtig: Gerade das schwierige Umfeld mit rauer Umgebung und den dennoch hohen Ansprüchen an die Beschriftungsqualität liegt dieser Anlage.dc

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Inkjetdrucker: Auf welcher Leitung

InkjetdruckerAuf welcher Leitung

Sie stehen, ist immer gut zu wissen: Die Inkjetdrucker der WP Serie bieten eine einfache und kostengünstige Kennzeichnungslösung, die speziell auf die Bedürfnisse der Kabelverarbeitung abgestimmt ist. Durch die integrierte Steuerung zur positionierten Leitungsbedruckung ist die WP Serie sowohl für den Einsatz mit neuen Kabelverarbeitungsautomaten als auch für die Nachrüstung vorhandener Maschinen (z.

…mehr
Tintenstrahldrucker: Drucken ohne Grenzen

TintenstrahldruckerDrucken ohne Grenzen

soll bald möglich sein. So arbeitet Domino an einem System, das ermöglicht, mit einem einzigen Druckknopf zwei angrenzende Seiten eines Kartons zu kennzeichnen. Damit will das Unternehmen aus Mainz-Kastel sowohl die Geräte als auch die Produktions-Nutzfläche bestmöglich ausnutzen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Versuchsbauteil

FlugzeugbauVictrex bündelt Ressourcen mit dem TPRC

Das Forschungszentrum für thermoplastische Composites (TPRC) in Enschede, Niederlande, hat mit Victrex, Anbieter von Lösungen aus Hochleistungspolymeren, ein neues Tier-1-Mitglied.

…mehr

PU-Anwendungen und LösungenFrimo auf der PSE 2017

Auf dem Messestand 425 und in der Feature Area in Halle 3 präsentiert Frimo sein  Leistungsspektrum für die PUR Verarbeitung.

…mehr
Arburg  Allrounder 1120 H

Neues zu Automation und TurnkeyErfolgreiche Technologie-Tage bei Arburg

Über 6.700 Gäste aus aus 53 Nationen informierten sich vom 15. bis 18. März auf den Technologie-Tagen bei Arburg über neueste Trends beim Spritzgießen und in der additiven Fertigung. Präsentiert wurden mehr als 50 Exponate in Aktion, die Effizienz-Arena mit dem Thema „Industrie 4.0 pragmatisch“, Turnkey-Spritzgießlösungen, das neue Arburg Prototyping Center für die additive Fertigung mit dem Freeformer sowie ein spezieller Servicebereich.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung