Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Ein großes Rationalisierungspotenzial

3D-DruckerKratzer optimiert seinen Vorrichtungsbau mit Stratasys

3D-Drucker: Kratzer optimiert seinen Vorrichtungsbau mit Stratasys

Dank der Installation eines Stratasys Fortus 450mc 3D-Druckers konnte das Unternehmen Kratzer die Produktionszeit seiner Vorrichtungen in der Produktionslinie von einigen Tagen auf wenige Stunden reduzieren und somit Zeitersparnis von bis zu 90 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Methoden erzielen.

…mehr

ProduktkonfiguratorEin großes Rationalisierungspotenzial

liegt nach Ansicht von Fachleuten in der Modularisierung und Standardisierung der Produkte. Um dies mit deren zunehmender Individualisierung zu vereinbaren, sind Produktkonfiguratoren ein probates Mittel. Sie sollen helfen, die Auftragsdurchläufe zu verkürzen und die Kosten der Produktentstehung zu senken. Das Dortmunder Software-Haus ISD bietet seinen Kunden hierfür das Programm Helios Con. Das CAD-neutrale Werkzeug dient Anwendern als flexibler Produktkonfigurator für individuelle Produkte im Maschinen- und Anlagenbau.

sep
sep
sep
sep

Neue Strategien wie die kundenindividuelle Massenfertigung (Mass-Customization) lassen sich damit unterstützen. Solche Produktkonfiguratoren liefern auf Anfrage durch den Vertrieb oder Endkunden sofort die erforderlichen Produktdaten und -unterlagen, vom kalkulationssicheren Angebot, über die Fertigungszeichnung und Stückliste bis zum virtuellen 3D-Modell - auch bei komplexen, individuellen Produkten. Die integrierte Konfigurationslogik soll dabei die automatische Wiederverwendung vorhandener Produktkomponenten sichern und die Neukonstruktionen auf ein Minimum reduzieren. So lassen sich laut Anbieter die Kosten der Produktentstehung senken und die Prozessabläufe erheblich beschleunigen. Die Software besteht im Wesentlichen aus drei Komponenten: der Konfigurationsdatenbank, dem Generator und dem Konfigurator. Die Konfigurationsdatenbank verwaltet das gesamte über ein Produkt vorhandene konfigurationsrelevante Know-how und ist damit die zentrale Wissensbasis eines Unternehmens, auf die alle Abteilungen und die Endkunden zugreifen können. Die Pflege der Konfigurationsdatenbank erfolgt über den Generator. Der Konfigurator ist das Instrument für die Endanwender wie etwa Kunden, Vertrieb oder auch die Konstruktionsabteilung. sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Online-Konfigurator: In Sekunden zum Profil

Online-KonfiguratorIn Sekunden zum Profil

Bisher basierte der Konstruktionsprozess bei Profilen auf manuell angefertigten Zeichnungen, der Bearbeitung von Produktionsstücklisten und einer manuellen Kalkulation. Mit dem neuen Item Machining Tool gehören diese langwierigen und aufwändigen Bearbeitungsschritte der Vergangenheit an.

…mehr

ProduktkonfiguratorNeun Vorteile für den B2B-Vertrieb

Produktkonfiguratoren, die tief in das ERP-System integriert sind, ermöglichen durchgängige Prozesse in mittelständischen Fertigungsunternehmen. Vom Zusammenstellen des Wunschprodukts über das automatische Schreiben eines Angebots bis hin zur direkten Übergabe der Daten in die Fertigung. Lesen Sie, welche Vorteile ein Produktkonfigurator im B2B-Vertrieb bietet.

…mehr
Kasto Homepage

Kasto-ProduktfinderPassende Sägelösung per Klick

Kasto, Spezialist für Säge- und Lagertechnik mit Sitz im badischen Achern-Gamshurst, hat seinen Internet-Auftritt überarbeitet. Neu ist der interaktive Produktfinder, mit dem der Besucher in nur wenigen Schritten zur optimalen Sägelösung gelangt.

…mehr
Produktkonfiguration bei Rollex

Proalpha-ProduktkonfiguratorIndividuelle Lösungen in allen Losgrößen schnell liefern

Schnell und in verschiedenen Losgrößen liefern – das sind die Herausforderungen an Rollex, Hersteller von Förderelementen und Komplettlösungen in einer Unzahl von Geometrie-, Antriebs- und Materialvarianten.

…mehr

Virtual RealityProzessoptimierung in der Produktentwicklung

Moderne Produktlebenszyklen, angefangen von der Entwicklung, Design und Produktion hin zum Marketing, werden aufgrund des technischen Fortschritts und zunehmenden Kostendrucks in naher Zukunft immer stärker in den digitalen Raum verlagert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung