Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Konstruktion + Entwicklung> Treppen laufen

CAD-KonverterSpielend konvertiert

CAD-Konverter

Die Übernahme systemfremder Konstruktionsdaten bringt häufig Probleme für bearbeitende Betriebe mit sich. Mit zunehmender Komplexität der gefertigten Bauteile sind auch die Anforderungen an die Konvertierungsprogramme gestiegen.

…mehr

Online-KonfiguratorTreppen laufen

bringt Kraft, heißt es in Sportlerkreisen, manchmal geht es aber auch zu sehr auf die Knie. Eines ist es ganz sicherlich: unvermeidbar. Maßgeschneiderte Treppen, Überstiege und mobile Plattformtreppen für den industriellen Einsatz können mit dem Produktprogramm Creaxess von Zarges konfiguriert werden. Mit Hilfe eines Online-Konfigurators kann das Produktprogramm unkompliziert über das Internet bestellt werden. Dieser Konfigurator hilft bei der Zusammensetzung der individuellen Produkte und setzt Änderungen schnell um. Er zeigt ein dreidimensionales Bild des künftigen Steigtechnik-Produkts, das aus allen Richtungen betrachtet werden kann.

sep
sep
sep
sep
Online-Konfigurator: Treppen laufen

Das Unternehmen aus dem bayerischen Weilheim geht hiermit einen neuen Vertriebsweg: Ausschließlich online über das Internet. „Neben der Geschwindigkeit beim Bestellvorgang ist die Visualisierung des individuellen Produktes ein großer Vorteil“, erläutert Produktmanager Michael Bauermeister. „What you see is what you get.“ Der Kunde wird während des gesamten Entwicklungsprozesses durch den Konfigurator geleitet. So kann er Treppen, Überstiege und mobile Plattformtreppen exakt an seine individuellen Anforderungen anpassen und durch die dreidimensionale Darstellung die Konstruktion in Echtzeit prüfen.

Anzeige

Jedes Endprodukt, online konstruiert, ist quasi ein Einzelstück. Es gibt keine Bestellnummern, sondern jedem Auftrag wird eine Auftragsnummer zugeordnet. Creaxess-Produkte können auch erstmal online zusammengestellt, abgespeichert und dann zu einem späteren Zeitpunkt bestellt werden. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Audi testet Virtual Reality Holodeck

Dreidimensionaler GesamteindruckAudi testet Virtual Reality Holodeck

Audi testet das Virtual Reality Holodeck zur Design-Beurteilung von neuen Modellen. Die Technologie erzeugt eine begehbare, virtuelle Umgebung mit dreidimensionalem Abbild des jeweiligen Autos.

…mehr
Ultimaker 3 Extended Drucker

3D-DruckerBosch investiert in 3D-Drucker von Ultimaker

Wie Druckerspezialist Ultimaker bekannt gibt, will die Robert Bosch GmbH weltweit in Ultimaker 3 Extended Drucker investieren.

…mehr
3D-Druck-Software

3D-Druck-SoftwareProzessoptimierung durch Simulations-Tools

Auf der Formnext 2017 präsentierte Materialise Updates seiner Magics 3D Print Suite, darunter auch Magics 22. Die Referenz-Software bei der Vorbereitung von Daten für die additive Fertigung mit jedem Material adressiert anspruchsvolle Anwendungen im professionellen 3D-Druck.

…mehr
CAD-Konverter

CAD-KonverterSpielend konvertiert

Die Übernahme systemfremder Konstruktionsdaten bringt häufig Probleme für bearbeitende Betriebe mit sich. Mit zunehmender Komplexität der gefertigten Bauteile sind auch die Anforderungen an die Konvertierungsprogramme gestiegen.

…mehr
Maßgeschneiderte 3D-Druck-Armprothesen

ProthesenmodelleStratasys startet Initiative "Unlimited Tomorrow"

Zusammen mit Dassault Systèmes und Easton LaChappelle startet Stratasys als exklusiver Anbieter von 3D-Drucktechnologie die Initiative "Unlimited Tomorrow".

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung